Aktuelle Infos


14. April 2020

Wettbewerbe der „Sparkassen Kinder- und Jugendsportspiele“ nun bis Jahresende möglich

Die „Sparkassen Kinder- und Jugendsportspiele 2020“ in den Sommersportarten werden nicht abgesagt. Vielmehr wird den Fachverbänden und Sportvereinen die Möglichkeit gegeben, ihre Wettkämpfe mit Unterstützung des KSB bis zum 31. Dezember 2020 durchzuführen.

Die ursprüngliche  Vorgabe, die „Sparkassen Kinder- und Jugendsportspiele 2020“ in den Sommersportarten hauptsächlich am Kernwochenende Mitte Juni durchführen zu müssen, fällt weg.

Das hat der Vorstand des Kreissportbundes nach einer vorherigen Beratung mit dem Landessportbund kürzlich beschlossen.

Die Wettkämpfe sind aus materieller, technischer und finanzieller Sicht abgesichert. Die Verbände und Vereine, die die Wettkämpfe in den einzelnen Sportarten an ihrem Wunschtermin veranstalten wollen, werden gebeten, den KSB zu kontaktieren. Damit soll die gemeinsame Planung erleichtert werden. Ansprechpartnerin ist die zuständige KSB-Mitarbeiterin Natascha Hofmann, erreichbar unter Telefon: 03501-49190-27 oder per E-Mail: n.hofmann@kreissportbund.net.

Gerne können sich auch potenzielle Veranstalter beim KSB melden, die mit einer bisher noch nicht oder zuletzt nicht mehr angebotenen  Sportart an den  Sparkassen Kinder- und Jugendsportspielen teilnehmen wollen. Sie können dann ebenfalls unterstützt werden bei der Organisation der Wettbewerbe.

Die Coronavirus-Lage und entsprechende behördliche Festlegungen werden aber maßgeblich entscheidend sein, ob und wie eine Durchführung dieses größten Nachwuchssportwettbewerbs im Landkreis ermöglicht werden kann. (skl/Foto: KSB)