Aktuelle Infos


9. Juni 2009

Vorschau aufs 5. Derny-Championat am 14. Juni in Heidenau

Im Profisport ist die Zeit kurzlebig. Robert Bartko wollte seinen Titel aus dem vergangenen Jahr verteidigen, muss aber gemeinsam mit Roger Kluge an einer Rundfahrt in Slowenien teilnehmen. Beide mussten deshalb ihren Start in Heidenau absagen. Eingesprungen war dafür der Columbia-High-Road-Fahrer André Greipel, der als Vertreter von Robert Bartko eigentlich das 5. Dernychampionat von Deutschland in Heidenau gewinnen wollte. Aber seine ausgezeichneten Ergebnisse bei den letzten Rennen brachten ihm einen Startplatz bei der Tour de France und zwangen ihn in Heidenau abzusagen. Das ist schade, aber wir wünschen ihm natürlich viel Erfolg und werden seinen Auftritt bei der Tour mit Spannung verfolgen. 

René Obst war ebenfalls vorgesehen, muss aber auch für sein Team kurzfristig an einer Rundfahrt teilnehmen.

So ist jetzt mit Martin Müller ein erfolgreicher Milram-Fahrer, erfolgreicher Giro- und Tour-Teilnehmer, am Start. Ebenso tritt Marcel Barth, der Sohn der Friedensfahrtlegende Thomas Barth, beim 5. Dernychampionat von Deutschland gegen die europäische Stehergarde an.

Europameister Timo Scholz, Exeuropameister Jan-Eric Schwarzer, der Deutsche Dernymeister Mario Vonhof, Florian Fernow, der Berliner Meister Victor Ulzen und natürlich der Olympiasieger von 2000 Olaf Pollack stellen sich den Gegnern. Um den Sieg kämpfen weiterhin der Däne Marc Hester, der Niederländer Patrick Kos und der Mann aus Barbados Jason Colin Forde.

Komplettiert wird das Feld durch die beiden Heidenauer Daniel Kaiser und René Heinze.

16.00 Uhr am 14.06.2009 beginnt das Rennen mit der Fahrervorstellung. Bereit ab 13.00 Uhr ist auf der Radrennbahn das Familienfest der Wohnungsgenossenschaft Elbtal Heidenau zu erleben. (Müller)