Aktuelle Infos


16. Juni 2011

VfL und das Duo Trautmann/Krause beenden die Zusammenarbeit

vflauswahl.jpgPressemitteilung des VfL Pirna-Copitz 07 e.V.

 

Personalentscheidung im Fußball-Bereich + + + Sponsorenabend gut angenommen

 

Der VfL Pirna-Copitz 07 arbeitet an den Planungen für die neue Saison 2011/2012. In diesem Zusammenhang beenden der Verein und das Duo Andreas Trautmann und Robert Krause die langjährige Zusammenarbeit. Die Trennung erfolgt einvernehmlich zum Saisonende.

Andreas Trautmann war elf Jahre lang erfolgreich Cheftrainer der ersten Fußball-Männermannschaft des VfL Pirna-Copitz. In dieser Zeit spielte die Mannschaft konstant in

der Sachsenliga, konnte in der laufenden Saison die Klasse aber nicht halten.

Die nun anstehende Trennung basiert auf der sportlichen Neuausrichtung im Bereich Fußball des Vereins, insbesondere der 1. Männermannschaft, die am Sonnabend, 15 Uhr, ihr vorerst letztes Heimspiel in der Sachsenliga gegen den FC Oberlausitz Neugersdorf bestreitet.

„Wir danken Andreas Trautmann und Robert Krause für das geleistete Engagement im Verein und wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute“, sagte Stefan Bohne, Vorsitzender des VfL Pirna-Copitz, „die einvernehmlich getroffenen Entscheidungen bedeuten einerseits einen fachlichen und menschlichen Verlust für unseren Verein, werden aber andererseits auch von der Notwendigkeit getragen, zukünftig neue Wege einzuschlagen und sich somit bewusst einem Veränderungsprozess zu unterziehen.“

Zudem fand am Dienstag, den 14. Juni 2011, eine Veranstaltung mit den Sponsoren des Vereins im Sport-Casino des VfL Pirna-Copitz statt. Das Treffen stieß bei den anwesenden Partnern auf reges Interesse. Die Vereinsführung präsentierte den Sponsoren neben den aktuellen Bilanz-Zahlen des Geschäftsjahres auch die sportlichen und finanziellen Zielstellungen des Vereins und nutze die Gelegenheit, weitere gemeinsame Möglichkeiten und Wege mit den Sponsoren zu erörtern.

„Wir wollen in Zukunft den Kontakt zu unseren bestehenden Partnern weiter ausbauen, mit modernen Vermarktungskonzepten zudem weitere Sponsoren akquirieren und sind diesbezüglich natürlich auch auf die Wünsche und Ideen unserer Partner fokussiert“, sagte Tom Jerusel, Geschäftsführer des VfL Pirna-Copitz.