Aktuelle Infos


14. September 2009

Über 500 Läufer kamen zum Jubiläum

Der Tharandter Waldlauf feierte bei besten Herbstwetter am Sonnabend Jubiläum. Er stand zum 30. Mal im Kalender. Zum Geburtstag gab es gleich zwei Geschenke. Eins ging an die Organisatoren um Andreas Lückmann mit dem Kreissportbund, der SG Kurort Hartha und der Stadt Tharandt. Denn der Tharandter Waldlauf gehörte in diesem Jahr zum Lichtenauer Sachsencup, Sachsens ranghöchster Laufserie. Es war der elfte von zwölf Wertungsläufen. Das zweite Geschenk machten die Organisatoren den Läufern. Denn erstmals gab es eine 30 km-Strecke.

Letzteres Geschenk wurde dann auch von fast 100 Läufern angenommen. Am schnellsten wieder im Ziel an der Waldbühne Hartheberg war Karsten Kühne (Team RuN Sport) nach 1:52:17 Stunden. Mit Alexander Kunze (LV Limbach 2000), Christoph Winkler (SV Klitzschen 1920) und Jörg Hilbert (SG Neukirchen/Erzg.) blieben weitere drei Läufer unter der 2-Stunden-Marke. Beste Frau auf dieser Distanz war Liane Muschler (SC DHfK Leipzig) in 2:10:29 Stunden. Aus unserem Landkreis war Sten Hornig (SG Grumbach) als Gesamt-27. der Beste.

Das größte Starterfeld beim Jubiläum gab es auf der klassischen 10-km-Distanz mit 136 Teilnehmern. Hier siegte Alexander John (SV Turnine Berlin) in 33:58 min, vor Patrick Langer (SkiKlub Dresden-Niedersedlitz) in 34:57 min und Sebastian Reif (Dorfchemnitzer SV) in 36:01 min. Knapp neun Minuten nach dem Sieger erreichte mit Virginie Garten (OSSV Kamenz) die erste Frau das Ziel. (WoVo)

Alle Ergebnisse unter www.triathlon-service.de 

 

DSC04689_1.JPG DSC04712_1.JPG 

 

DSC04728_1.JPG DSC04736_1.JPG

 

DSC04741_1_1.JPG DSC04747_1.JPG