Aktuelle Infos


2. April 2020

Sportler des Jahres 2019 werden verkündet

Die Sportler des Jahres 2019 im Landkreis Sächsische Schweiz-Ostgebirge stehen fest. Die Endstände in den drei Umfragekategorien sollen an diesem Sonnabend, dem 4. April 2020, in den vier Ausgaben der Sächsischen Zeitung im Landkreis (Dippoldiswalde, Freital, Pirna und Sebnitz) nachzulesen sein. Auch online werden die Ergebnisse veröffentlicht. Die an dem Tag ursprünglich geplante Sportgala in Wilsdruff musste – erstmals – abgesagt werden.

Bei der in diesem Jahr von der Coronavirus-Krise begleiteten Umfrage wurden erneut die Sportlerin, der Sportler und die Mannschaft des Jahres gesucht. Bei der 26. gemeinsamen Wahl von Kreissportbund und Sächsischer Zeitung wurden insgesamt 4.551 Stimmen abgegeben. Wer die meisten Stimmen aller 30 Kandidaten bekommen hat, erhält den Publikumspreis.

Die drei Bestplatzierten in jeder der drei Kategorien und zusätzlich auch der Publikumspreisträger sollen bei einer nachträglichen Ehrungsveranstaltung im Sommer ausgezeichnet werden. Änderungen sind aufgrund aktueller Coronavirus-Entwicklungen allerdings möglich. Alle Kandidaten, die bei der Sportlerumfrage 2019 zur Wahl standen, erhalten jedoch auf jeden Fall Urkunden mit ihrer jeweiligen Platzierung.

Die Sportler des Jahres wurden auch in diesem Jahr wieder mit Unterstützung einer Jury gewählt, deren 20 Mitglieder Punkte verteilten. Ihre Rangliste ging zur Hälfte ins Endergebnis ein. Die andere Hälfte ergab sich aus Original-SZ-Tippscheinen und der Online-Wahl des KSB. Beide Rankings wurden schließlich addiert. Gab es dann in der Gesamtwertung einen Gleichstand zwischen Kandidaten, was vorkam, entschied die Juryplatzierung. (skl/Foto: KSB)