Aktuelle Infos


24. Juni 2009

Sportabzeichenwettbewerb 2008 abgeschlossen

Der Landessportbund Sachsen hat vor kurzem die Ergebnisse des Sportabzeichenwettbewerbes veröffentlicht. Insgesamt beteiligten sich 195 Schulen und 128 Vereine daran. Für die erfolgreiche Teilnahme erhielten jetzt auch die Vertreter des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge je nach dem Prozentsatz der erfüllten Sportabzeichen im Verhältnis zur Schüler – bzw. zur Mitgliederzahl einen finanziellen Zuschuss. Dieser kann zum Kauf von Sportgeräten genutzt werden.

Dazu gehören aus unserem Landkreis bei den Grundschulen bis 150 Schüler: Grundschule Lohmen (Platz 35), Grundschule Langenwolmsdorf (Platz 49), Benjamin-Geisler-Grundschule Liebstadt (Platz 70) und Heinrich-Heine-Grundschule Heidenau (Platz 76). Bei den Grundschulen über 150 Schüler ist es die Astrid-Lindgren-Grundschule Heidenau (Platz 42). In der Wertung waren auch die Carl Friedrich-Gauß-Mittelschule Pirna (Platz 8) in der Kategorie bis 400 Schülern und die Mittelschule Wilsdruff (Platz 3) in der Kategorie über 400 Schüler. Bei den Berufsbildenden Schulen/Förderschulen ist es die Schule zur Lernförderung Freital (Platz 11). In der Vereinswertung über 200 Mitglieder ist der SV Langenwolmsdorf (Platz 6) ganz vorn mit dabei. (WoVo)