Aktuelle Infos


8. März 2010

Sport kompakt vom Wochenende

DSC05157_1.JPGFloorball. Die Damen des SSV Heidenau haben sich mit einem Heimsieg gegen den Tabellenzweiten MFBC Wikinger Grimma die Teilnahme an der Playoff-Runde in der 1. Bundesliga  gesichert. In der gut besuchten Sporthalle am Pestalozzi-Gymnasium fiel die Entscheidung drei Minuten vor Ende der Spielzeit, als Julia Pradel das 6:5 Endresultat erzielte.

 

Leichtathletik. Der Lichtenauer Sachsencup 2010 begann am Sonntag mit dem 14. Mazdalauf in Eilenburg. Gleichzeitig wurden die Landesmeistertitel im 10 km-Straßenlauf vergeben. Dietmar Müller (LG Asics Pirna) holte sich die Goldmedaille in der AK M 50. Er benötigte für die Strecke 36:08 min. Aus unserem Landkreis gehören der 13. Freitaler „Lauf in den Frühling, der 6. DAK Festungslauf Königstein und der 31. Tharandter Waldlauf zu dieser Laufserie.  

 

Handball. Das Spitzenspiel in der Sachsenoberliga der Frauen gewannen die Gäste vom HCS Neustadt-Sebnitz vor 700 Zuschauern in Radeberg gegen den bisherigen Tabellenführer SG Rödertal-Weinböhla deutlich mit 25:20. Die Neustädterinnen mit Trainerin Bärbel Wessel übernahmen damit sechs Spieltage vor Ende der Serie wieder die Tabellenspitze. Der Sachsenmeistertitel würde die Berechtigung für die Aufstiegsspiele zur Regionalliga  bringen.

 

Wintersport. In Altenberg fand das diesjährige Finale im DSV JOSKA Jugendcup der Biathleten statt. Zum Abschluss gab es noch einmal Siege für Tom Barth (TuS Dippoldiswalde 1992) im Sprint über 10 km bei den Junioren und Romy Beer (SSV Altenberg) im Massenstart über 10 km bei den Juniorinnen/Frauen. Romy Beer wurde außerdem noch Zweite im Sprint, genauso wie Grit Otto (SSV Altenberg). Bronze im Sprint holt sich Andre Köppert (SSV Altenberg).  (WoVo)