Aktuelle Infos


7. August 2009

Sport am Wochenende

Schiffsmodellbau- WM geht zu Ende

 

Seit letztem Freitag läuft in und am Natursee Pirna-Copitz die Weltmeisterschaft im Schiffsmodellbau. Tausende Zuschauer konnten sich in diesen Tagen ein Bild von dieser interessanten Sportart machen. Ein besonderer Höhepunkt war der große Schautag am Mittwoch. Am heutigen Freitag finden die letzten Wettbewerbe zwischen 08.30 Uhr und 17.00 Uhr statt. Am Sonnabend geht die WM mit dem Stechen in den verschiedenen Wettbewerben zwischen 08.30 und 11.00 Uhr zu Ende. Anschließend beginnt 13.00 Uhr die Siegerehrung und Abschlussveranstaltung im Willy-Tröger-Stadion Pirna-Copitz.

www.wm-pirna-2009.de 

 

Aufstiegsspiele zur 2. Bundesliga Faustball

 

Im sächsischen Kubschütz kommt es am Wochenende zu den Aufstiegsspielen zur 2. Bundesliga Süd im Faustball. Der 2. Mannschaft des Heidenauer SV hat sich als Vizemeister Sachsens dafür qualifiziert. Folgende Spiele müssen dazu bestritten werden:

Sonnabend – 14.00 Uhr gegen SV Kubschütz (Sachsen), 16.00 Uhr gegen TSV Grafenau (Schwaben), 17.00 Uhr gegen TV Schweinfurt Oberndorf (Bayern), Sonntag – 10.00 Uhr gegen MTV Rosenheim 2. M. (Bayern) und 13.30 Uhr gegen TSV Friedrichshafen (Schwaben). Gespielt wird auf 3 Gewinnsätze bis 11 Punkte. Sollte der Heidenauer SV am Ende den ersten oder zweiten Platz belegen, darf der Verein in der nächsten Feldsaison wieder in der 2. Bundesliga spielen.

 

Fußball-Landesliga startet in die neue Saison

 

An diesem Wochenende startet die Fußball-Landesliga in die neue Saison 2009/2010. Aus unserem Landkreis sind zwei Vereine dabei. Der SV Bannewitz bestreitet sein erstes Spiel am Sonnabend zu Hause ab 15.00 Uhr gegen FC Eilenburg. Der VfL Pirna-Copitz 07 muss am Sonntag auswärts bei NFV Gelb/Weiß Görlitz 09 antreten. Spielbeginn ist ebenfalls 15.00 Uhr.

 

21. Sebnitzer Volkssporttriathlon

 

Am Sonnabend beginnt ab 13.30 Uhr im Freibad Hertigswalde/Sebnitz der 21. Sebnitzer Volkssporttriathlon. Es ist ein Staffelwettkampf mit drei Teilnehmern. Der Erste muss 100 Meter Schwimmen, der Zweite 20 Km mit dem Mountainbike fahren und der Letzte 9 km Laufen. Nachmeldungen sind noch vor Ort möglich.

 

Struppener Dreieck

 

Am Sonntag steigt das Radrennen „Struppener Dreieck“. Start und Ziel befinden sich am Kirchberg in Struppen. Erster Start ist 11.00 Uhr für die Freizeitradler über zwei Runden. 12.00 Uhr steigt das Hauptrennen, in dem je nach Altersklasse zwischen vier und zehn Runden zu absolvieren sind. Eine Runde ist 4,7 km lang, in der 66 Höhenmeter überwunden werden müssen. Die maximale Steigung beträgt 12 %. Das „Struppener Dreieck“ gehört auch in diesem Jahr zur Wertung um den Bergpokal Sächsische Schweiz. Dazu gehören außerdem der 20. Bergpreis, ausgefahren bereits am 13. Juni und das 10. Wehlener Bergradrennen, das am 16. August stattfinden wird. www.radverein.de 

 

7. Müglitztallauf

 

Die Dresdner Bezirksrangliste beginnt mit ihrem achten Lauf die zweite Hälfte des Jahresprogramms. Dazu trifft man sich am Sonntag in Dohna zum 7. Müglitztallauf. Dieser Lauf wurde zur Erinnerung an die Jahrhundertflut 2002 ins Leben gerufen. Start und Ziel sind auf dem Dohnaer Marktplatz. Die Startzeit für alle fünf angebotenen Läufe (800 m, 2 km, 6 km, 10 km und Halbmarathon) ist für 10.15 Uhr festgelegt. Zunächst legen alle bis auf die jüngsten Läufer eine 2 km lange Stadtrunde zurück. Für die 2 km-Distanz ist danach gleich Zieleinlauf. Für den Rest geht es zunächst nach Großsedlitz (6 km), Krebs (10 km) und Burkhardswalde, Schloss Weesenstein (Halbmarathon). Bis zum offiziellen Meldeschluss hatten sich knapp über 170 Läufer angemeldet. Darunter befindet sich auch der Sieger im Halbmarathon der Jahre 2007 und 2008, Dietmar Müller von der LG Asics Pirna. Nachmeldungen sind am Sonntag noch möglich. Dabei ist auf alle Fälle der 900. Teilnehmer seit der Premiere.

Duschen und Umkleidemöglichkeiten befinden sich in der Turnhalle der Grundschule Dohna. Parkplätze stehen auch in ausreichender Zahl zur Verfügung. www.triathlon-service.de (WoVo)