Aktuelle Infos


30. Juli 2010

Sport am Wochenende 30. Juli/01. August 2010

1276167570_1.jpgVolleyball

 

In Dippoldiswalde dreht sich dieses Wochenende alles rund um den Volleyball. Hochkarätiger Sport wird dann zu erleben sein. Der Sportpark erwartet die Deutsche Nationalmannschaft im Volleyball der Frauen zu zwei Länderspielen. Als Gast kommt die Nationalmannschaft der Dominikanischen Republik. Die Spiele finden am 31. Juli, 19.30 Uhr und 01. August, 15.30 Uhr statt. Die Kartenpreise sind jeweils für Erwachsene 10 € pro Spiel, ermäßigt 6 €.  Karten gibt es auch noch an der Tageskasse im Sportpark.

 

Handball

 

Die Männer-Handballmannschaft des ESV Lokomotive Pirna hat sich für die Vorbereitung auf die neue Saison wieder etwas Besonderes für seine Fans einfallen lassen. Nach dem SC Magdeburg und dem TV Großwallstadt kommt wieder ein attraktiver Gegner aus der 1. Bundesliga zum Testspiel. Es ist kein Geringerer als der DHB-Pokalsieger und Meisterschaftszweite HSV Hamburg. Um möglichst vielen Fans diesen Leckerbissen zu ermöglichen, findet das Spiel am 30. Juli in der Margon-Arena an der Bodenbacher Straße in Dresden statt. Die Hamburger kommen mit all ihren Stars.  Das Spiel wird um 18.30 Uhr angepfiffen. Im Vorprogamm stehen sich u.a. ab 17.00 Uhr der LHV Hoyerswerda und der HSV Dresden gegenüber. Karten gibt es auch noch an der Tageskasse in der Margon-Arena.

 

Fußball

 

An diesem Wochenende kommt es im Wernesgrüner Sachsenpokal zur 2. Ausscheidungsrunde. Für die Vereine unseres Landkreises gibt es dabei folgende Paarungen:

31. Juli, 15.00 Uhr

ESV Dresden – Hartmannsdorfer SV Empor 1922

TuS Einheit Wehlen – Fortuna Leuben

SV Rot-Weiß Bad Muskau – SV Wesenitztal

01. August, 15.00 Uhr

SG Dynamo Dresden 4. – SV Pirna-Süd

SG Kesselsdorf – Heidenauer SV

Hainsberger SV – Lommatzscher SV

 

Der FSV Dippoldiswalde hat ein Freilos gezogen und wird erst in der 3. Ausscheidungsrunde wieder antreten.

 

Leichathletik

 

In der Dresdner Bezirksrangliste steht der nächste Wertungslauf an. Es ist in diesem Jahr bereits der 9. In Dohna steigt an diesem Sonnabend der 8. Müglitztallauf. Die Ergebnisse fließen gleichzeitig in den erstmals ausgetragenen Dohnaer Läuferpokal ein. Bereits nach Abschluss der Online-Anmeldung zeigt sich wieder eine große Resonanz für den Lauf, der in Erinnerung an die Jahrhundertflut des Jahres 2002 ins Leben gerufen wurde. Es liegen knapp über 200 Anmeldungen vor. Unter den bisherigen Startzusagen befinden sich auch 16 Altersklassenführende der Bezirksrangliste. Nachmeldungen sind am Wettkampftag noch möglich. Die Bambinis (3 bis 6 Jahre) werden die Veranstaltung 17.00 Uhr eröffnen. Alle anderen Teilnehmer gehen 17.10 Uhr auf die insgesamt fünf angebotenen Strecken von 800 m, 2/6/10 und 21,1 km. Start und Ziel befinden sich auf dem Dohnaer Marktplatz. Während die beiden kürzeren Strecken nur durch das Stadtgebiet führen, geht es bei den 6 km bis nach Großsedlitz, den 10 km bis Krebs und den 21,1 km bis zum Schloß Weesenstein. www.mueglitztallauf.de       

 

Pferdesport

 

Beim TSV „Frohsinn“ Seifersdorf findet am Wochenende von Freitag bis Sonntag das traditionelle Reit- und Sprungturnier statt. Es haben sich über 250 Reiter aus fünf Bundesländern mit über 350 Pferden angemeldet. Am heutigen Freitag stehen Prüfungen in Dressur und Springen an. Am Sonnabend geht es u.a. beim einem Springen der Schweren Klasse um den Preis des Mischfutterbetriebes Ruppendorf. Höhepunkt an Sonntag ist der „Große Preis der Ostsächsischen Sparkasse Dresden“.

(WoVo)