Aktuelle Infos


26. März 2010

Sport am Wochenende 27. und 28. März 2010

logo_ksb_1_1.jpg„Sportgala 2010“

 

Am Sonnabend geht das Sportjahr 2009 nun auch offiziell zu Ende. In der „Saubachtalhalle“ Wilsdruff werden die populärsten Sportler unseres Landkreises bei der „Sportgala 2010“ ausgezeichnet. Hervorgegangen sind sie aus einer gemeinsamen Umfrage von Sächsischer Zeitung und Kreissportbund. Diese lief vier Wochen. In den drei Kategorien „Sportlerin“, „Sportler“ und „Mannschaft“ waren jeweils zehn Kandidaten ins Rennen gegangen. Die Sieger und Platzierten stehen fest. Knapp 4000 Tippscheine gingen durch die Hände der fleißigen Auszähler. Das Ergebnis bleibt jedoch bis zum Abend ein gut gehütetes Geheimnis. Offiziell wird die „Sportgala 2010“ um 19.00 Uhr eröffnet. Einlass ist bereits ab 18.00 Uhr. Moderator Robert Drechsler von Radio Dresden führt durch den Abend. Neben der Ehrung der populärsten Sportler, zu der sich unter anderem auch Sachsens Sportminister Prof. Dr. Roland Wöller angemeldet haben, gibt  es für die Galagäste ein sportliches Showprogramm, eine Tombola  und ein leckeres Büfett.

 

Biathlon-Weltcup

 

Der 9. und letzte Biathlon-Weltcup der Saison 2009/2010 findet im russischen Khanty Mansisysk statt. Mit im Aufgebot steht auch Tina Bachmann (SG Stahl Schmiedeberg). Am Sonnabend gibt es ab 12.15 Uhr noch ein Massenstartrennen. Letzter Wettbewerb wird am Sonntag die WM in der Mixed-Staffel ab 13.15 Uhr sein. ZDF und Eurosport berichten live.

 

Floorball

1. Bundesliga Damen

Im Modus „best of three“ kommt es am Sonnabend zum Rückspiel in Weißenfels zum Rückspiel zwischen dem Vorjahresmeister SG Sparkasse Weißenfels/Chemnitz und dem SSV Heidenau. Das erste Spiel endete 8:2 für Weißenfels/Chemnitz in Heidenau. Sollte der SSV Heidenau in Weißenfels gewinnen kommt es am Sonntag zum Entscheidungsspiel. Ansonsten spielen die Heidenauerinnen um Platz 3 in der Deutschen Meisterschaft.

 

Volleyball

Regionalliga Männer

Sonnabend, 17.00 Uhr

VSV Oelsnitz – Königsteiner VG (letztes Punktspiel der Saison)

 

Sachsenklasse Ost Frauen

Sonnabend, 12.00 Uhr

USV TU Dresden – VfL Pirna-Copitz 07

 

Handball

Regionalliga Männer

Sonnabend, 20.00 Uhr

HSG Konstanz – ESV Lokomotive Pirna

 

Oberliga Frauen

Sonntag, 14.30 Uhr

TSG 1861 Taucha – HCS Neustadt-Sebnitz

 

Verbandsliga Frauen

Sonnabend, 15.30 Uhr

SG Pirna/Heidenau – USV TU/SF 01 Dresden 2. (Sporthalle Pestalozzi-Gymnasium Heidenau)

Sonnabend, 18.00 Uhr

VfB 1999 Bischofswerda – HCS Neustadt-Sebnitz 2.

Sonntag, 14.00 Uhr

HSG Freital/Wilsdruff – Radeberger SV

(Saubachtalhalle Wilsdruff)

 

Tischtennis

Verbandsliga Damen

Sonnabend, 10.00 Uhr

TSV Graupa – ESV Lokomotive Pirna (Sporthalle Graupa)

Sonnabend, 14.00 Uhr

SG Motor Wilsdruff – TTC Holzhausen (Sporthalle Grundschule Mohorn)

Sonnabend, 14.00 Uhr

Uniklinikum Dresden – ESV Lokomotive Pirna

 

Landesliga Staffel 1

Sonnabend, 10.00 Uhr

TTSV BW Hagenwerda – SG Oelsa

Sonnabend, 10.00 Uhr

Post Dippoldiswalde – Hellerau-Klotzsche (Sportpark Dippoldiswalde)

 

Fußball

Landesliga Männer

Sonnabend, 15.00 Uhr

Radebeuler BC 08 – VfL Pirna-Copitz 07

Kickers 94 Markkleeberg – SV Bannewitz

 

Bezirksliga Frauen

Sonntag, 13.15 Uhr

FSV 1923 Lohmen – SV Johannstadt 90 2.

 

Bezirksliga Männer

Sonnabend, 15.00 Uhr

FV B/W Freital – Hoyerswerdaer SV 1919

SV Wesenitztal – Meißner SV 08

TSV Stahl Riesa – Heidenauer SV

FC Lausitz Hoyerswerda – SV Chemie Dohna

 

Bezirksklasse Staffel 3

Sonnabend, 15.00 Uhr

BSV 68 Sebnitz – SG Dresden-Striesen

SV Bannewitz 2. – SC 1911 Großröhrsdorf

TSV Wachau – FSV Dippoldiswalde

SV Birkwitz-Pratzschwitz – SV Chemie Dohna

 

Sonntag, 15.00 Uhr

SV Pirna-Süd – Hartmannsdorfer SV Empor 1922

VfL Pirna-Copitz 07 2. – BSG Stahl Altenberg

SG Empor Possendorf – SSV Neustadt/Sachsen

 

Weitere Veranstaltungen unter www.kreissportbund.net (Veranstaltungen Vereine).

 

(WoVo)