Aktuelle Infos


18. Februar 2011

Sport am Wochenende 18. bis 20. Februar 2011

MARTINI_Cathleen_BSD_Lehrgang_271___Dietmar_Reker_1.jpgWeltmeisterschaft im Bobsport am Königssee

 

Beim letzten Höhepunkt der Saison 2010/1011, der Weltmeisterschaft am Königssee, ist der Landkreis mit zwei Teams vertreten. Bei den Frauen geht Cathleen Martin mit Romy Logsch an den Start, bei den Männern im Zweierbob der frischgebackene Juniorenweltmeister Francesco Friedrich mit Anschieber Marko Hübenbecker. Beide Teams fahren für den SC Oberbärenburg. Gefahren werden im Gegensatz zum Welt- und Europacup, wie bei den Olympischen Spielen jeweils vier Läufe. Die Frauen am Freitag/Sonnabend und die Männer Sonnabend/Sonntag. Die ARD berichtet wie folgt:

Freitag, 11.05 und 12.05 Uhr – 1. und 2. Lauf Frauen

Sonnabend, 09.35 und 11.20 Uhr, 1. und 2. Lauf Männer

Sonnabend, 13.00 und 14.55 Uhr, 3. und 4. Lauf Frauen

Sonntag, 10.50 und 12.20 Uhr, 3. und 4. Lauf Männer

 

Dt. Meisterschaft Rennrodel Jugend B um den ENSO-Pokal

 

Die Rennschlitten- und Bobbahn Altenberg erlebt diese Woche die nächste Deutsche Meisterschaft. Die Rennrodler der Jugend B kämpfen neben den Meistertiteln auch um die ENSO-Pokale. Freitag ab 12.30 Uhr gibt 2 Läufe weiblich und im Doppelsitzer, Sonnabend folgen ab 09.00 Uhr 2 Läufe männlich. Dabei werden auch Teilnehmer des heimischen SSV Altenberg sein.

 

Floorball/Unihockey

 

1. Bundesliga Damen

Sonntag, 13.00 Uhr

UHC Sparkasse Weißenfels – SSV Heidenau

 

Faustball

 

Süddeutsche Meisterschaft Männer 35

Sonntag, 08.30 Uhr

 

Der Heidenauer SV spielt als Sachsenmeister in dieser Saison auch wieder bei den Süddeutschen Meisterschaften, die in Rosenheim stattfinden, mit. Dabei trifft der HSV auf hochkarätige Konkurrenz aus Württemberg und Bayern. In deren Reihen viele ehemalige Erstligaspieler, Welt- und Europameister stehen. 

Die Gegner sind: TuS Aschaffenburg-Damm, TV Nürnberg Eibach, MTV Rosenheim (alle Bayern) und TV Ochsenbach, TSV Calv und NLV Stuttgart-Vaihingen (alle Württemberg). Die beiden Erstplatzierten qualifizieren sich für die Deutsche Meisterschaft.

 

Handball

 

3. Liga Männer

Sonnabend, 19.30 Uhr

ESV Lokomotive Pirna – HSG Pohlheim (Sporthalle Pirna-Sonnenstein)

 

Sonntag, 16.30 Uhr

HSG Osterode Harz – HC Sachsen

 

Verbandsliga Frauen

Sonntag, 14.15 Uhr

HC Sachsen 2. – SSV Lommatzsch 1923 („factum-Arena“ im Neustädter Sportforum)

 

Fußball

 

Landesliga (20. Spieltag)

Sonntag, 14.00 Uhr

NFV Gelb/Weiß Görlitz 09 – VfL Pirna-Copitz 07

Heidenauer SV – SV Naunhof 1920

 

Bezirksliga, Nachholer

Sonntag, 14.00 Uhr

SV Pirna-Süd – Bischofswerdaer FV 08

 

Bezirksklasse, Staffel 3, Nachholer

Sonnabend, 14.00 Uhr

Hartmannsdorfer SV Empor 1922 – Radeberger SV

SV Grün-Weiß Pirna – BSG Stahl Altenberg

Arnsdorfer SV – SSV Neustadt/Sachsen

TSV Wachau – SG Kesselsdorf

BSV 68 Sebnitz – SG Großnaundorf

SV Chemie Dohna – FSV Dippoldiswalde

 

Sonntag, 14.00 Uhr

VfL Pirna-Copitz 07 2. – TuS Einheit Wehlen

 

Billardkegeln

 

Oberliga

Sonnabend, 15.00 Uhr

Pretzschendorfer SV – TuS Ascota Chemnitz (Kulturhaus Pretzschendorf)

 

Sonntag, 10.00 Uhr

Pretzschendorfer SV – BC Neugersdorf (Kulturhaus Pretzschendorf)

 

Sachsenliga

Sonnabend, 14.00 Uhr

TuS Ascota Chemnitz 2. – Pretzschendorfer SV 2. 

 

Weitere Veranstaltungen unter www.kreissportbund.net (Veranstaltungen Vereine) und im Sportkalender des KSB auf Seite 79.

(WoVo)