Aktuelle Infos


23. Juli 2020

Spielklassenverzicht, neue Teams und eine Staffel weniger – die Kreisfußballligen 2020/21

Eine Woche nach dem Auftakt im Kreispokalwettbewerb 2020/21 soll die neue Fußballsaison in den Männerligen des Kreisfußballverbandes KVFSOE am 5./6. September 2020 starten. Der Verband hat nun auch die vorläufigen Staffeleinteilungen vorgestellt. Demnach nutzen alle dazu berechtigten Mannschaften ihr Aufstiegsrecht.

Der TSV Reinhardtsgrimma spielt außerdem fortan in der Kreisliga A in einer Spielgemeinschaft mit der 2. Mannschaft des FSV Dippoldiswalde. Zudem zieht sich Kreisoberligist SV Wesenitztal II in die Kreisliga B zurück, die auf 15 Mannschaften aufgestockt wird.

Eine Etage tiefer, in der Ersten Kreisklasse gehen sogar 16 Teams an den Start. Die Liga ist ab sofort wieder ein- statt wie bisher zweigleisig. Zu den Teams im 16er-Feld gehört nach Spielklassenverzicht fortan auch die Spielgemeinschaft von SV Birkwitz-Pratzschwitz und SG Schönfeld II.

Neu angemeldet hat sich in dieser niedrigsten Spielklasse im Landkreis die 3. Mannschaft des TSV Graupa, die damit diese Saison zum vereinsinternen Duell mit Graupas Zweiter bitten wird.

Der SC Freital IV übernimmt nicht den Startplatz der Reserve des auch mit verschmolzenen Hainsberger SV in der Kreisliga A. Stattdessen spielt die vierte Mannschaft des neuen Großvereins wie zuvor die mitfusionierten SG Motor Freital in der Ersten Kreisklasse.

Höckendorfs Reserve hat sich indes dort mit Seifersdorfs zweiter Vertretung zusammengetan. Braunsdorf II tritt hier künftig im Norweger-Modell mit reduzierter Teamstärke auf dem Feld ohne die Kicker von Mohorns 2. Mannschaft an.

Der inoffizielle Kreismeister 2019/20, der SV Chemie Dohna hatte sich nach der wegen der Coronavirus-Lage abgebrochenen Spielzeit dafür entschieden, sein Aufstiegsrecht zu nutzen und  in die Landesklasse aufzusteigen.

(skl/Foto: skl)

 

 
Alles Staffeln 2020/21 im Überblick:

 

Kreisoberliga:
1. FC Pirna
SV Pesterwitz
SSV Neustadt
LSV Gorknitz
SG Wurgwitz
SG Kesselsdorf
SC Freital III
SV Blau-Gelb Stolpen
SSV 1862 Langburkersdorf
SG Traktor Reinhardtsdorf
SG Schönfeld
FSV Dippoldiswalde
SV Rabenau (N)

 

Kreisliga A:
SpG Lohmen /Wehlen
SG Motor Wilsdruff II
BSG Stahl Altenberg
TSV Kreischa
Dorfhainer SV
TSV Graupa
Höckendorfer FV
1. FC Pirna II
SpG Schmiedeberg / Hennersdorf
SV Wacker Mohorn
Heidenauer SV II
SpG Reinhardtsgrimma /Dippoldiswalde  II
VfL Pirna-Copitz III (N)

 

Kreisliga B:
SV Wesenitztal II (Ab)
SV Struppen
SV Hermsdorf
Pretzschendorfer SV
FSV 1924 Bad Schandau
SV Königstein
Hartmannsdorfer SV Empor II
SG 90 Braunsdorf
SpG Saupsdorf/Sebnitz II
SpG Possendorf II/Bannewitz II
SV Glashütte
SG Weißig 1861
SV Chemie Dohna II
SC Einheit Bahratal-Berggießhübel (N)
TSV Seifersdorf (N)

 

Erste Kreisklasse:
SpG Birkwitz-Pratzschwitz/Schönfeld II (Ab)
Hohnsteiner SV
SpG Neustadt II/Stolpen II
SV Aufbau Pirna-Copitz
SSV 1862 Langburkersdorf II
SpG Reinhardtsdorf II/ Schandau II
TSV Graupa II
SC Einheit Bahratal-Berggießhübel II
SpG Gorknitz II/ Sachsen Müglitztal
TSV Kreischa II
SpG Höckendorf II/Seifersdorf II
SV Pesterwitz II
SG 90 Braunsdorf II
SC Freital IV
VS Limbach
TSV Graupa III  (N)