Aktuelle Infos


17. Januar 2020

Silber für Altenberger Rennrodeltalent bei Youth Olympic Games

Deutscher Doppelsieg bei den Youth Olympic Games 2020: Rennrodlerin Jessica Degenhardt vom RRC Altenberg (r.) hat an diesem Freitag bei den Olympischen Jugendwinterspielen in St.Moritz die Silbermedaille gewonnen. Die 17-Jährige holte damit – wie ihre Vereinskollegin Jessica Tiebel vor vier Jahren, bei den vorigen Titelkämpfen der weltbesten Nachwuchswintersportler in Lillehammer, – den zweiten Platz.

Die Bestplatzierte im Qualifikationsranking musste sich am Freitag in St. Moritz nur Merle Fräbel (l.) vom RT Suhl geschlagen geben. Die zweite deutsche Starterin war schon zuvor Jessica Degenhardts größte Kontrahentin in der Qualifikation für die Youth Olympic Games 2020 (Y.O.G.) mit dem Hauptaustragungsort Lausanne. Die 16-jährige Thüringerin hatte sich dann aber dank ihrer Leistungen über einen Quotenplatz das Ticket für die olympischen Jugendwinterspiele in der Schweiz gesichert. Bronze ging an die Russin Diana Loginowa.

Für Jessica Degenhardt geht es an diesem Sonnabend gleich mit dem nächsten Wettkampf bei den Y.O.G. weiter. Dann will die 17-jährige Dresdnerin im Doppelsitzer zusammen mit Vanessa Schneider vom RRV Sonneberg/Schalkau olympische Geschichte schreiben. Die beiden wollen als erstes Duo überhaupt in dieser Disziplin Gold bei den Y.O.G. gewinnen. (skl/Foto: RRC Altenberg)