Aktuelle Infos


17. Januar 2011

RVD-Bus zeigt sich von einer sportlichen Seite

 

P1132620_1.JPGSeit einigen Tagen rollt auf den Straßen in der Region rund um Freital ein schicker Linienbus des RVD mit attraktiven Sportmotiven. Heute erfolgte am Busbahnhof in Freital – Deuben im Beisein des Oberbürgermeisters der Stadt Freital, Klaus Mättig, von Vertretern des Verkehrsverbundes Oberelbe (VVO), des Regionalverkehrs Dresden (RVD) und des Kreissportbundes die offizielle Übergabe. Die Fotomotive spiegeln die bunte Palette des Breiten – und Leistungssports im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge wieder.

 

Der Kreissportbund Sächsische Schweiz – Osterzgebirge, der Regionalverkehr Dresden und der Verkehrsverbund Oberelbe sind bereits seit vielen Jahren Kooperationspartner. Die vorwiegend logistische Unterstützung erfolgt bei zahlreichen Großsportveranstaltungen des KSB. Auch die Gestaltung des Busses entstand in enger Zusammenarbeit. Der Kreissportbund erstellte die aufwendigen Folien, der RVD stellt die Fläche des Busses zur Verfügung und der VVO trug die Kosten für die Beklebung. Dank der leistungsstarken Partner kann der Kreissportbund Sächsische Schweiz-Osterzgebirge auf diese besondere Art für den organisierten Sport werben. In der größten Bürgervereinigung des Landkreises sind in über 300 Vereinen 38.000 Mitglieder in über 60 Sportarten aktiv tätig. Bereits seit dem vorigen Jahr wirbt ein Linienbus der Oberelbischen Verkehrsgesellschaft Pirna-Sebnitz in der Sächsischen Schweiz für den Vereinssport. (WoVo)