Aktuelle Infos


5. November 2020

Rudschnguggn mit der BOBALLIANZ Sachsen

Die deutsche Bob-Nationalmannschaft macht derzeit Station in Altenberg. Dort, wo zwischen 1. und 14. Februar 2021 die kommenden Weltmeisterschaften ausgetragen werden sollen, geht es um wichtige Punkte und Platzierungen im Rennen um die Weltcup-Tickets. Die Selektion geht weiter.

Am Freitag stehen ab 9 Uhr das Zweierbob-Rennen der Männer und der erste Frauenwettkampf auf dem Plan. Am Sonnabend finden ebenfalls zwischen 9 und 13 Uhr die Viererbob-Selektion und das zweiten Frauenrennen statt.

An beiden Tagen mischen auch die Bobteams von Richard Oelsner und Maximilian Illmann mit. Beide Piloten vom BSC Sachsen Oberbärenburg und ihre Anschieber zählen wie die Mannschaft vom bereits gesetzten Pirnaer Rekordchampion Francesco Friedrich zur neuen BOBALLIANZ Sachsen.

Da wegen der Coronavirus-Pandemie und dem aktuellen Teil-Lockdown keine Zuschauer zugelassen sind, gibt es aber ein spezielles Angebot für Fans.

Via www.bsd-tv.de kann man die Rennen an beiden Tagen online mitverfolgen! (skl/Foto: skl)