Aktuelle Infos


29. September 2020

Quartett kickt um den „SportVereint“-Hallentitel

Das Motto ist Programm: „Wir kämpfen nur im Sport“. Vier internationale Freizeitteams aus Freital und Umgebung werden sich am 4. Oktober 2020 beim „SportVereint“-Hallenfußballturnier miteinander messen. Der Wettbewerb des KSB-Mitgliedvereins „Das Zusammenleben“ e.V. in Freital findet zum 15. Mal statt. Anpfiff am Sonntag in der Sporthalle in der Richard-Wolf-Straße ist um 10 Uhr.

Im Modus „Jeder gegen jeden“ werden die Platzierungen ausgespielt. Die beiden bestplatzierten Mannschaften treten dann nach dem Spiel um Platz 3 im Finale um den diesjährigen Titel an.

Das Hallenfußballturnier, das vom Kreissportbund, der Stadt Freital, dem DOSB mit dem Programm „Integration durch Sport“ und weiteren Partnern unterstützt wird, sollte ursprünglich schon in diesem März ausgetragen werden. Doch die Coronavirus-Pandemie stoppte die Pläne. Nun wird das Traditionsturnier mit Hobbyfußballern mit und ohne Migrationshintergrund am Sonntag unter Einhaltung der Hygieneauflagen nachgeholt.
(skl/Foto: KSB)