Aktuelle Infos


12. Juli 2020

Possendorf/Hartmannsdorf macht Triple perfekt

Alles abgeräumt: Die Spielgemeinschaft Possendorf/Hartmannsdorf hat das Triple in dieser Spielzeit perfekt gemacht. Nach dem Hallenfußballtitel im Winter und dem ersten Platz in der wegen der Coronavirus-Pandemie abgebrochenen Kreisoberliga-Saison holte das Team am Sonnabend auch den Kreispokal der A-Junioren.

Die Mannschaft von Trainer Thomas Kühne bezwang im Endspiel beim Großfeld-Finaltag der Nachwuchsteams in Birkwitz die Spielgemeinschaft Dorfhain/Höckendorf/Seifersdorf mit 10:2 (5:0). Dominik Hennig traf bei der einseitigen Partie fünfmal. Er erzielte dabei sogar einen lupenreinen Hattrick in der Schlussphase, innerhalb von rund sechs Minuten.
Bei den anderen beiden Duellen um den Sparkassenpokal ging es am Sonnabend in Birkwitz knapper zu. Den Titel der C-Junioren sicherten sich der SSV Neustadt. Im Finale gewann die Mannschaft von Frank Förster gegen die Spielgemeinschaft Kreischa/Possendorf II/Bannewitz II mit 4:1 (1:0).
Der Kreispokalsieg bei den B-Junioren ging an den 1. FC Pirna. Gegen die Spielgemeinschaft Altenberg/Glashütte gelang den von Sebastian Engler trainierten Pirnaern ein 4:2-Erfolg (2:0). Die Revanche ist ihnen damit geglückt: Im Vorjahr hatten sich die Rot-Weißen noch im Endspiel der Spielgemeinschaft Schmiedeberg/Altenberg mit 1:3 geschlagen geben müssen.

 

Alle Sparkassenpokal-Sieger des Kreisverbands Fußball Sächsische Schweiz-Osterzgebirge 2019/20:

A-Junioren: SpG Possendorf/Hartmannsdorf
B-Junioren: 1. FC Pirna
C-Junioren: SSV Neustadt
D-Junioren: FSV Dippoldiswalde
E-Junioren: SV Bannewitz
F-Junioren: SG Grumbach

 

(skl/Foto: KVFSOE)