Aktuelle Infos


16. Juni 2010

Platz 2 beim 10. Bikebiathlon in Altenberg

hoffnungsvoller_Biathlonnachwuchs_mit_Pirnaer_Beteiligung_1.jpgAm 12.06. trafen sich über  125 Teilnehmer zur 10. Auflage des Bikebiathlon im sächsischen Biathlonzentrum von Altenberg. In den verschiedenen Wertungskategorien wurde den gesamten Tag interessanter  und abwechslungsreicher Biathlonsport mit dem Mountainbike geboten. Erstmals starteten auch 4 Kinder und 5 Erwachsene des Pirnaer Skiteams. Bei besten äußeren Bedingungen begannen nach dem Einschießen die Eliterennen für Damen und Herren. Die Einheimischen Tina Bachmann und Michael Rösch wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und siegten bei Ihrem ersten Belastungstest nach der Frühjahrspause mit großem Vorsprung. Nun galt es für uns „Hobbyrenner“ die gute Stimmung im Biathlonstadion aufrecht zu erhalten. Dank der  tollen und kurzweiligen Moderation von Eberhard Rösch (selbst  Medailiengewinner bei Olympia und Weltmeisterschaften) wurden die zahlreichen Zuschauer ständig mit aktuellen Wettkampfinfos versorgt. 
Als erstes starteten Marcel Münzberg und Benjamin Hobrack über 3 mal 2,6 km (mit ca. 100 Höhenmeter) und belegten in Ihrer Altersklasse (Jg 95/96) den 7. und 8. Platz.  Zwischen den Runden wurde, wie beim Biathlon üblich, am Schießstand die Schießprüfung im Liegendanschlag, hier aber auf die etwas größeren Stehendscheiben (ø 11cm) absolviert. Nun gingen die Erwachsenen des Pirnaer Skiteams an den Start. Das Große Ziel war den Aufenthalt in der Strafrunde (150m) nicht zu sehr auszudehnen und eventuell eine Platzierung unter den gesamt Besten 20 Hobbyfahren zur Qualifikation für den Paarwettkampf an zu streben. Uwe Münzberg verfehlte hierbei seinen Altersklassensieg nur ganz knapp und erreicht mit nur 4 Fehlern einen hervorragenden 2. Platz. Rico Werner (ebenfalls 4 Fehler) erreicht mit Platz 4 seiner Altersklasse ebenso die Qualifikation für den anschließenden Paarwettkampf. Matthias Matatko Platz 13/5F und Maik Hoffmann Platz 18/6F in der AK H 41 und der  für unser Skiteam startende und zugleich beste Pirnaer Schütze (nur 3 Fehler!) Gert Richter mit Platz 11 in AK H 51 komplettierten das Pirnaer Ergebnis.
Beim Kinderbikebiathlon hatten wir 2 Kinder am Start hier wurde im Gegensatz zu den vorherigen Rennen mit Luftdruckwaffen geschossen. Das Schießergebnis unserer beiden Starter bescherte Ihnen zwar reichlich Trainingsmeter in der Strafrunde dennoch sicherte sich Nick Hoffmann mit einem tollen Schlusssport noch Platz 4 in seiner Altersklasse. Sebastin Matatko wurde hier 6.
Am Ende dieser wunderschönen Sportveranstaltung stand der Paarwettkampf, wo die 20 besten Hobbyfahrer einen Elitefahrer vom Olympiastützpunkt zugelost bekamen. Dieses Sprintrennen verlangte unseren Fahrern noch einmal alles ab. Wir bedanken uns recht herzlich bei unseren Altenberger Sportfreunden für diesen tollen Wettkampf und versprechen, nächstes Jahr kommen wir wieder! (Hoffmann)