Aktuelle Infos


10. August 2020

Pirnaer Rudertalente für U23-EM nominiert

Sophie Leupold und Franz Werner vom Pirnaer Ruderverein 1872 haben sich für die U23-Europameisterschaften qualifiziert, die am 5. und 6. September 2020 in Duisburg stattfinden. Die wiedererstarkte Heidenauerin und der Wilschdorfer Sportler des Jahres 2019 im Landkreis im Landkreis hatten vor Kurzem bei der internen U23-Leistungsüberprüfung in Hamburg-Allermöhe auf sich aufmerksam machen können.

Beide überzeugten das Trainerteam um U23-Bundestrainerin Brigitte Bielig und durften sich mit weiteren Rudertalenten über die Nominierung freuen.

Nahezu 160 Athletinnen und Athleten waren bei den ersten inoffiziellen Rennen nach  der Zwangspause wegen der Coronavirus-Pandemie im Wasserpark Dove-Elbe an den Start gegangen.  Aufgrund der dort gezeigten Leistungen hat das Trainerteam entschieden, alle Bootsklassen für die Heim-EM zu melden. Die beiden sächsischen Teilnehmer Sophie Leupold und Franz Werner sollen jeweils im Doppelvierer starten.

(skl/DRV/Foto: Seyb/DRV/Montage: skl)