Aktuelle Infos


9. Dezember 2019

Pirnaer Kadersportler setzen Ausrufezeichen

Das Jahr 2020 könnte eine weitere aussichtsreiche Saison für Sportler vom Pirnaer Ruderverein 1872 werden! Die Stützpunktathleten des PRV haben sich in Vorbereitung auf das neue Jahr vor Kurzem der Kaderlangstrecke in Dortmund unterzogen und sich dort stark präsentiert. So erkämpfte sich Pirnas Nils Seifert auf 6.000 Metern den dritten Rang von 43 Startern bei den Junioren A. Mit einer Spitzenzeit von 23:10 Minuten belegte zudem Franz Werner Platz 7 bei den Männern.
Im Frauenbereich stellt der PRV unter 54 Einer-Fahrerinnen gleich drei Starterinnen. Sophie Leupold (im Bild) konnte dabei nach einer für sie eher durchwachsenen Saison 2019 mit einem starken 10. Platz wieder den Anschluss an den A-Kader finden. Sie bewies überdies, dass mit ihr im kommenden Jahr zu rechnen sein wird.
Pirnas Franziska Wittig stieg für diesen Tag vom Riemen auf das Skullen um und belohnte sich mit einem 37. Platz, sie ist somit dicht dran an der nationalen Riemerinnen-Spitze. Johanna Sinkewitz vom PRV rundete in Dortmund ein klasse Jahr ab. Sie debütierte dort im Frauen-Bereich. Mit Platz 41 ließ auch sie schon einige etablierte Ruderinnen hinter sich.
(skl/prv/Foto: DRV/Seyb)