Aktuelle Infos


18. August 2020

Pirnaer GYMWELT-Abend-Premiere abgesagt

Die Premiere in Pirna fällt aus: Aufgrund der momentanen Coronavirus-Lage und den entsprechenden Auflagen ist der am 5. Oktober 2020 geplante  „GYMWELT-Abend“ ersatzlos abgesagt worden. Dies teilte der ESV Lok Pirna mit, dessen Abteilung Turnen/Aerobic die Veranstaltung in der Herder-Sporthalle zusammen mit dem Sächsischen Turn-Verband (STV) organisiert hätte.

Der Verband bereitet im Rahmen dieser seit einiger Zeit an verschiedenen Orten veranstalteten  GYMWELT-Abende, die bislang noch nicht in Pirna stattgefunden haben, ein attraktives Programm mit Bewegungsangeboten vor. Dazu zählen zum Beispiel Praxisangebote aus den Bereichen Pilates, Stretch, Kraft und Balance, Rückenflow sowie Aerobic und Stomp & Rhythm. Referenten und Trainer stellen sie vor. Die Angebote orientieren sich an Fitnesstrends, die von den Teilnehmern umgesetzt werden können.

Ursprünglich wären laut Abteilungsleiterin Birgit Wehner in der Herder-Sporthalle 80 bis 100 Teilnehmer erwartet worden, die Coronavirus-Schutz-Auflagen für die Veranstaltung hätten aber nur 45 ermöglicht.

Nach der Absage soll die Premiere des „GYMWELT-Abends“ in Pirna im kommenden Jahr nachgeholt werden, voraussichtlich im Oktober 2021. Ein konkreter Termin steht aber noch nicht fest.

(skl/Foto: DTB)