Aktuelle Infos


24. Januar 2020

Nobert Kentsch ist tot

Er hat sehr viel für den Schwimm- und Rettungsschwimmsport getan, nun ist Norbert Kentsch tot. Wie sein Verein DLRG Bezirk „Obere Elbe“ e.V. Pirna mitteilte, ist das Ehrenmitglied vor Kurzem im alter von 63 Jahren gestorben. Norbert Kentsch sei ein Mitglied der ersten Stunde gewesen, ein Wegbereiter für Generationen von Rettungsschwimmern. Er sei treibende Kraft beim Aufbau des Vereins gewesen und habe maßgeblich Verantwortung im Vorstand getragen. „Die DLRG Pirna verliert mit ihm einen sehr guten Freund und ein geschätztes Vereinsmitglied“, heißt es in einem Schreiben des Vereins. „Wir werden ihn in dankbarer Erinnerung behalten und verneigen uns vor seinem Lebenswerk“.

(skl/ Foto: df/DLRG „Oberer Elbe“ Pirna)