Aktuelle Infos


2. Juni 2020

Neuer Verbandspräsident soll gewählt werden

Der außerordentliche Verbandstag des Handballverbandes Sachsen (HVS) findet am Sonnabend, dem 13. Juni 2020, im Sport- und Freizeitzentrum in der Fichtestraße in Döbeln statt. Dies hat das HVS-Präsidium beschlossen.

Ursprünglich sollte die Veranstaltung laut einer Verbandsmeldung dazu in Kesselsdorf stattfinden. Aufgrund der derzeit geltenden Allgemeinverfügung des Freistaates zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes sowie der Umsetzung der Maßnahmen und Anordnungen von Hygieneauflagen zur Verhinderung der Verbreitung des Coronavirus‘ habe man aber den Tagungsort ändern müssen.

Zentraler Punkt des Verbandstages sei die Wahl eines neuen HVS-Präsidenten. Die vom erweiterten Präsidium berufene Findungskommission habe Karsten Küter als Kandidat vorgeschlagen. Der am 24. Mai 2019 zurückgetretene Präsident Uwe Vetterlein habe zudem seine erneute Kandidatur angekündigt. Weitere Kandidaturen seien entsprechend Satzung am Wahltag möglich. (hvs/skl/Foto: skl)