Aktuelle Infos


21. Dezember 2019

Mit dem Olympiahelden-Bus ins Osterzgebirge

 

Die Bob- und Skeleton-Weltmeisterschaften 2020 in Altenberg beginnen in rund acht Wochen. Um noch mehr auf den sportlichen Saisonhöhepunkt vom 17. Februar bis 1. März 2020 im ENSO-Eiskanal aufmerksam zu machen, rollt jetzt täglich ein ganz besonderer Bus durch das Osterzgebirge. Das Fahrzeug des Verkehr- und Logistikpartners von der Regionalverkehr Sächsische Schweiz-Osterzgebirge GmbH wirbt ab sofort mit den Olympiahelden Francesco Friedrich und Nico Walther vom BSC Sachsen Oberbärenburg.

Die eine Seite des Busses ziert das Logo und WM-Design vom Bobteam des Doppel-Olympiasiegers und –Weltmeisters Friedrich, die andere trägt jenes vom Team des Vize-Olympiasiegers Nico Walther auf den Scheiben. Der Bus ist unterwegs zwischen Dresden und Teplice und fährt dabei unter anderem durch Dippoldiswalde und Altenberg, wo er auch hält.
(skl/Foto: KSB)