Aktuelle Infos


27. Mai 2020

Mini-Paralympics in Wilsdruff abgesagt

Die diesjährigen Mini-Paralympics im Wilsdruffer Parkstadion sind abgesagt worden. Aufgrund der Coronavirus-Entwicklungen und entsprechender behördlicher Auflagen kann die 19. Auflage des Leichtathletik-Wettbewerbs von Schülern mit verschiedenen körperlichen und geistigen Voraussetzungen nicht wie geplant am 10. Juni 2020 stattfinden.

Die Gastgeber von der Wilsdruffer Stiftung Leben und Arbeit gehen davon aus, dass es wahrscheinlich in diesem Jahr keinen Ersatztermin geben wird. Die nächsten Mini-Paralympics, die regelmäßig vom Kreissportbund und dem Sport Promotion Team der Sportjugend des KSB unterstützend begleitet werden, würden dann wieder im Frühling 2021 stattfinden.

(skl/Foto: KSB)