Aktuelle Infos


12. Oktober 2008

Lauffieber in Pirnas Altstadt

Der WGP-Citylauf durch die historische Pirnaer Altstadt erfreut sich einer wachsenden Beliebtheit. Bei der 5. Auflage am letzten Freitagabend gab es sowohl im Einzellauf mit 111 Teilnehmern, wie auch im anschließenden Staffellauf mit 27 Teams neue Rekorde zu verzeichnen. Das ist auch ein Dankeschön an die Organisatoren der Städtischen Wohnungsgesellschaft Pirna mit ihrem starken Partner, dem Kreissportbund Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, an der Seite . Die Akteure fanden angenehme äußere Bedingungen vor, als Pirnas Stadtoberhaupt Markus Ulbig das Feld auf die neun Runden a 1200 Meter schickte. Unzählige Fackeln entlang der Laufstrecke sorgten für ein romantisches Flair. Eine Sambaband sorgte an Start und Ziel auf Höhe des Pirnaer Rathauses für eine ohrenbetäubende Geräuschkulisse. Der Beifall der Zuschauer beflügelte zusätzlich. Die Läufer nahmen den Rhythmus auf und sorgten für ein spannendes Rennen. Allen voran Ilja Slawenski von der Sportschule Bragin, der richtig auf Tempo drückte. Der weißrussische Meister konnte bis zur sechsten Runde die beiden eigentlichen Favoriten Wolfram Müller aus Pirna und Paul Schmidt in Schach halten. Doch zumindest Wolfram Müller hatte noch etwas zum Zusetzen und konnte seine Siegesserie  von 2005, 2006, und 2007 auch in diesem Jahr in 38:57 min fortsetzen. Slawenski wurde mit fünf Sekunden Rückstand Zweiter, gefolgt von Schmidt. Schnellste Frau war Birgit Kretzschmar (TSV Dresden) nach 49:28 min.

Beim Staffellauf über 10 mal 1 Runde, der vom WPG-Geschäftsführer Jürgen Scheible gestartet wurde, gab es lange einen Zweikampf zwischen dem Team runningpower.de und dem Skiklub Dresden-Niedersedlitz. Erstere setzen sich schließlich mit deutlichem Vorsprung durch. Hier gab es drei Wertungsgruppen. Bei den Schulen ging der Sieg an die Sportschule Bragin. Von den Landkreisschulen nahm leider erneut nur die Gauß-Mittelschule Pirna, und das gleich mit zwei Teams, den Staffelstab auf. Bei den Fun-Teams setzte sich das Autohaus Pirna &Friends durch. Die Siegerehrung nahmen WGP-Geschäftsführer Jürgen Scheible und KSB-Präsident Béla Bélafi gemeinsam unterm Start- und Zielbogen vor. Für die Podestplätze gab es Pokale und Geldprämien der WGP. Alle Fans des WGP-Citylaufes können sich den Termin für 2009 bereits vormerken. Dann findet das Laufspektakel durch Pirnas Altstadt am  02. Oktober statt. (WoVo)

Alle Ergebnisse unter www.triathlon-service.de

 

 01_1.jpg  02_1.jpg 

 

03_1.jpg  04_1.jpg

 

05_1.jpg  06_1.jpg

 

07_1.jpg  08_1.jpg

 

09_1.jpg  10_1.jpg

 

11_1.jpg  12_1.jpg

 

13_1.jpg  14_2.jpg

 

15_1.jpg  16_1.jpg