Aktuelle Infos


6. Oktober 2020

Langburkersdorf erster Tabellenführer

Der SSV 1862 Langburkersdorf ist erster Tabellenführer der neuen Frauenfreizeitliga des Kreisverbandes Fußball Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Das Team, das bis zum Abbruch der vorigen Saison noch in der Kreisliga Westlausitz gespielt hatte, setzte sich zum Abschluss des ersten Spieltages mit 11:2 (5:0) gegen den VS Limbach 90 Birkenhain aus Wilsdruff durch.
Den Torreigen für das Kleinfeldteam aus dem Neustädter Ortsteil eröffnete Isabell Sturm. Die 30-Jährige, die nach mehreren Knieverletzungen seit geraumer Zeit kürzertritt, erzielte bereits nach drei Minuten die Führung für den SSV. „Wir haben gemeinsam gekämpft und uns dann auch sehr über den Sieg gefreut“, erklärt die Offensivspielerin.
Insgesamt traf Isabell Sturm sogar dreimal. Dies gelang auch Langburkersdorf Stephanie Kaden (11., 46., 48. Minute). Franziska Grünberger und Leonore Zopf konnten sich jeweils doppelt in die Torschützinnenliste eintragen. Das zwischenzeitliche 9:2 für die Gastgeberinnen markierte Anja Raum (63.).
Die neue Liga, die in diesem Sommer mit acht Mannschaften gegründet worden war, geht am kommenden Sonntag in die zweite Runde. Der VS Limbach 90 Birkenhain empfängt dann um 11 Uhr den Tabellenzweiten VfL Pirna-Copitz. Der Höckendorfer FV duelliert sich ab 13.30 Uhr im Heimspiel gegen den SC Einheit Bahratal-Berggießhübel. Der SC Freital trifft in Hainsberg auf den Serkowitzer FSV III. Im Spitzenspiel bittet der Tabellendritte 1. FC Pirna den Spitzenreiter aus Langburkersdorf ebenfalls ab 14 Uhr zum Duell.
(skl/Foto: skl)