Aktuelle Infos


3. Mai 2010

Landessportbund löst Vertrag mit Matthias Hampe

phpN7wUWZ20100201161356_1.jpgDer Landessportbund Sachsen (LSB) wird nicht weiter mit Generalsekretär Matthias Hampe zusammenarbeiten. Beide Seiten verständigten sich nach der heutigen Sitzung des LSB-Vorstandes in Leipzig auf eine Aufhebung des Vertrages. Die LSB-Geschäftsstelle wird bis auf weiteres von Finanz-Geschäftsbereichsleiter Frank Schuster geführt.
„Die gegenseitigen Vorstellungen über die Führung unserer Organisation waren nicht kompatibel“, sagte Landessportbund-Präsident Eberhard Werner. „Eine Entscheidung wie diese ist niemals populär. Letztlich steht der Vorstand jedoch in der Verantwortung für Kontinuität und Stabilität, um die erfolgreiche Arbeit des Landessportbundes Sachsen fortzusetzen.“
Noch am 15. April hatte Matthias Hampe ein Grußwort auf dem Kreissporttag unseres Kreissportbundes gehalten. (Landessportbund/WoVo)