Aktuelle Infos


18. Juni 2010

Kreissportbund beim Stadtfest in Pirna

P6151085_1.JPGDas Programm eines Stadtfestes sollte auch immer das ganz besondere Flair einer Kommune widerspiegeln. Dazu gehört in Pirna zweifelsohne der Sport. Über 9000 Bürger sind in 40 Vereinen organisiert. Das sind 23 Prozent der aller Einwohner der Stadt. Zur 777-Jahr-Feier in diesem Jahr ist der Kreissportbund (KSB) wieder an Bord.

Der KSB hat sich diesmal starke Partner ins Team geholt. Die Stadtwerke Pirna, die Gasversorgung Pirna und die Stromversorgung Pirna präsentieren die Sport- und Erlebnismeile Elbwiesen. Für alle Besucher von Klein bis Groß, von Jung bis Alt, wird ein vielfältiges sportliches Angebot unterbreitet.

Gestartet wird an beiden Tagen um 10.00 Uhr. Nicht mehr wegzudenken ist der FEP-Drachenbootcup um den Pokal der Fahrzeugelektrik Pirna. Über 30 Teams haben sich wieder angemeldet. Ohne Anmeldung geht es bei den vielen anderen Mitmachangeboten entlang am Elbufer. Sei es beim Sparkassen-Kinderland, dem VVO-Spielepark, dem Rennradsimulator oder bei der Electronic Partner Wii-Sportstation. Wer hoch hinaus will, der ist am Kletterturm des Bergsteigerbundes genau richtig. Bungee-Trampolin und die Bastelstraße der WGP und sowie das Beachvolleyballturnier des Leo-Clubs Pirna vervollständigen das Programm. Auf der Elbbühne zeigen Sportvereine des Landkreises, die Artistenschule Dresden und die Tanzwerkstatt Dresden Darbietungen über beide Veranstaltungstage. 

Händler sorgen für das leibliche Wohl der Besucher. Denn Sporttreiben macht hungrig und durstig. Schausteller werden sich um ein buntes Stadtfest-Flair kümmern. Und am Sonnabend gibt es auf der Elbbühne bis zum Abbrennen des großen Feuerwerkes Partymusik zum Mittanzen. Also wenn schon das Stadtfest Pirna erleben, dann auf alle Fälle auch auf der Sport- und Erlebnismeile an den Elbwiesen. (WoVo)