Aktuelle Infos


28. Januar 2020

Kreismeister mit Bahnrekord

Mit einem neuen Bahnrekord von 630 Holz hat Michael Kubitz von Verbandsligist KSV 1991 Freital die diesjährigen Kreismeisterschaften im Classic Kegeln gewonnen. Der Vorrundensieger (Foto) setzte sich auch in der Endrunde in Pirna klar durch mit zusammengerechnet insgesamt 1214 Punkten. Vize-Kreismeister auf der Anlage im Carolabad wurde Frank Seffner (1109) vom SV Pirna-Süd vor Tom Helbig (1100) vom ESV Lok Pirna.

Auch bei dem Wettkampf der Frauen und Juniorinnen ging der Titel an eine Sportlerin vom KSV 1991 Freital. Janine Wolf (1089) holte sich den Sieg bei der Endrunde im Pirnaer Carolabad vor den beiden Keglerinnen Claudia Müller (1037) und Julia Michel (1012) vom KSV Neustadt. Beste und einzige Juniorin bei dem Turnier war Eva Richter vom KSV 93 Sebnitz mit dem fünftbesten Tagesergebnis und insgesamt 899 Holz.

Bei den Seniorinnen (Klasse C) sicherte sich in Pirna Manuela Renner (896) vom KSV Neustadt den Titel. In der Vorrunde war sie noch Dritte und schob sich bei der Endrunde noch an die Spitze vor den nächstplatzierten Keglerinnen Christel Kotte, ebenfalls KSV Neustadt, und Johanna Eckhold von der SG Grumbach.

Den ersten Platz bei den Seniorinnen B erkämpfte sich mit der Tagesbestleistung von 556 Holz und dann insgesamt 1041 Punkten Birgit Kegel von der SV Pirna-Süd. In der Vorrunde hatte sie noch den fünften Platz belegt. Silber ging an Angelika Dürsel vom SV Wacker Mohorn, Titelverteidigerin Jutta Staubach vom SV Pesterwitz holte Bronze.

Kreismeisterin in der Seniorinnen Klasse A wurde indes ihre Vereinskollegin Diana Pfützner (1043). Hinter des Pesterwitzerin wurde Sybille Mayer vom SV Wacker Mohorn Zweite. Platz drei belegte Vorrundengewinnerin Elke Groß vom SV Pesterwitz.

Den Wettkampf der Senioren A beendete Hermann Ilgen vom Dorfhainer SV auf Rang eins (1141 Punkte) vor Jószef Farkas vom KSV Neustadt und Uwe Wojack vom Liebstädter SV .

Gunter Roschig vom SV Pirna-Süd schob sich bei der Endrunde vom dritten auf den ersten Rang mit am Ende 1064 Zählern. Vize-Kreismeister in Pirna wurde Dieter Thiele vom SV Pesterwitz in einer extrem knappen Entscheidung vor Detlev Grunert von der SG Grumbach. Beide hatten insgesamt 1052 Punkte, Thiele aber im Finalkampf im Carolabad einen Zähler mehr auf dem Konto (511 zu 510)

Seinen Kreismeistertitel vom Vorjahr bei den Senioren C verteidigen konnte derweil Eberhard Berger vom KSV 1991 Freital (1013). Platz zwei errang Werner Schumann vom SV Wacker Mohorn, der in der Endabrechung nur einen einzigen Kegel hinter Berger lag. Dritter in dieser sehr spannenden Endrunde wurde Walter Pätzhold vom SV Fortschritt Pirna.

Platz eins bei den Junioren holte Andreas Wehland vom KSV Heidenau (985) vor Richard Penzholz vom KSV 1991 Freital und Florian Zurawski vom SV Fortschritt Pirna.

(skl/ske/Foto: KSV 1991 Freital)