Aktuelle Infos


12. Oktober 2020

Kreisliga-Schlusslicht rockt den Kreispokal

In der Liga hopp, im Pokal topp: Die Spielgemeinschaft von TSV Reinhardtsgrimma und FSV Dippoldiswalde II hat in der Kreisliga A bisher alle vier Saisonspiele verloren. Das Team rangiert damit auf dem letzten Tabellenplatz. Doch im Kreispokal läuft es komplett anders. 

Nachdem Reinhardtsgrimma/Dippoldiswalde II (Freilos in der ersten Runde) in Pokalrunde zwei überraschend den Kreisoberliga-Aufsteiger SV Rabenau mit 8:7 nach Elfmeterschießen besiegt hatte, zog die Osterzgebirgs-Elf nun in Viertelfinale ein.

Beim Tabellensiebten der Kreisliga B gewannen die Gäste ihr Achtelfinalduell mit 3:2. Nach einem Eigentor der Gastgeber und dem Doppelpack von Marco Fleischer sowie dem Anschlusstor von Max Häntzschel reichte es kurz vor Schluss nur noch zum 2:3 für Saupsdorf/Sebnitz II durch Sadek Haci.  

Während der Hallenkreispokal-Finalist von 2019/2020 genauso wie der SV Struppen (0:1 gegen Dorfhainausgeschieden ist, hat nun mit Einheit Bahratal-Berggießhübel immerhin noch ein Team aus der Kreisliga B die Chance, in die Runde der letzten Acht einzuziehen. Der Gegner der Einheit-Kicker steht allerdings noch nicht fest. Denn die Nachholpartie von Langburkersdorfs Reserve gegen Titelverteidiger 1. FC Pirna fiel aus. Der SSV hatte zu wenig Spieler zur Verfügung. 

Wohl auch deshalb zog die Kreisoberliga-Elf von Langburkersdorf beim Duell in Pesterwitz den Kürzeren. Ersatzgeschwächt unterlag das Team aus dem Neustädter Ortsteil mit 1:4 in Freital. Die weiteren Kreisoberligisten lösten locker ihre Viertelfinaltickets. Blau-Gelb Stolpen, der SC Freital III und der SSV Neustadt gewannen ihre Achtelfinalpartien auswärts allesamt klar. Die SG Kesseldorf will am 18. November im Wilsdruffer Derby bei der SG 90 Braunsdorf den Sprung ins Viertelfinale packen. 

(skl/Foto: Kaps)

 

Ergebnisse des Achtelfinale im KVFSOE-Kreispokal 2020/21: 
Heidenauer SV II – SC Freital III   0:5 (0:3)
1. FC Pirna II – SV Blau-Gelb Stolpen  1:5 (1:3)
SpG Saupsdorf/Sebnitz II – SpG Reinhardtsgrimma/Dippoldiswalde II  2:3 (1:2)
Höckendorfer FV – SSV Neustadt  1:6 (0:3)
SV Struppen – Dorfhainer SV  0:1 (0:0)
SV Pesterwitz – SSV 1862 Langburkersdorf  4:1 (1:0)
Sieger Langburkersdorf II/1. FC Pirna – Einheit Bahratal-Berggießhübel   18. Nov.
SG 90 Braunsdorf – SG Kesselsdorf  18. Nov.