Aktuelle Infos


15. Oktober 2020

Klarer Sieg im Sachsenderby vor Spitzenspiel

Das erste Sachsenderby in dieser Saison in der Tischtennisregionalliga geht an die Frauen von der SG Motor Wilsdruff. Beeindruckend deutlich setzte sich die Mannschaft bei der Reserve von Zweitligist LTTV Leutzscher Füchse durch. Die Wilsdrufferinnen siegten mit 10:2 beim Aufsteiger aus Leipzig.

Das Team mit Frieda Scherber, Rückkehrerin Julia Krieghoff, Lisa Wolschina und Selina Langholz gab bei 31 gewonnen Durchgängen in zwölf Einzelpartien nur elf Sätze ab. „Wir sind einfach richtig gut drauf. Alle haben eine konstante Form zurzeit, und wir sind motiviert“, erklärt Motors Teamsprecherin Lisa Bormann. „Wir wollen diese Saison oben mitspielen.“

Nach dem zweiten Sieg im zweiten Spiel belegte die SG aktuell den zweiten Tabellenplatz hinter dem DJK SB Regensburg. Leutzsch II ist nun Schlusslicht. Wilsdruff empfängt am kommenden Spieltag am Sonnabend ab 16.30 Uhr den Tabellendritten TB/ASV Regenstauf aus Bayern zum Spitzenspiel der Regionalliga Süd. (skl/Foto: privat/SGM)