Aktuelle Infos


8. Juni 2010

Kinder- und Jugendsportspiele Leichtathletik

P6058605_1.JPGIm Freitaler Stadion des Friedens waren 218 Kinder und Jugendliche aus 14 Vereinen und Schulen am Start. Damit konnten die Leichtathleten gegenüber dem Vorjahr leicht zulegen. Leider war die Region Sächsische Schweiz nur schwach vertreten. Besonders schmerzlich wurde unter den Teilnehmern die größte Leichtathletik-Abteilung unseres Landkreises vermisst. Medaillen wurden in den Altersklassen Schüler D bis zur Jugend A in 76 Wettbewerben vergeben. Besonders erfreulich groß waren die Starterfelder bei den Schülern D und C mit bis zu 29 Teilnehmern. Im Jugendbereich hatten sich die Felder dann doch schon sehr gelichtet. Die fleißigste Goldmedaillensammler kamen von der SG Weißig 1861 (17 x), der SG Motor Freital (9 x), der SG Lok Hainsberg und der Grundschule Wilsdruff (je 7 x). Die Wilsdruffer erhielten auch den Pokal für die beste Grundschule, bei den Mittelschulen/Gymnasien ging dieser an die Lessing-Mittelschule Freital.

 

Die Goldmedaillengewinner:

Sch D – 50 m/600 m: Niclas Wolf (GS Wilsdruff) 8,41 sec/2:10,27 min, 4 x 50 m: SG Lok Hainsberg 36.51 sec, Weit: Julius Zimmermann (SG Weißig 1861) 3,44 m, Schlagball: Miguel Gebauer (GS Wilsdruff) 31,00 m, Sch C – 50 m: Robin Jopp (GS Tharandt) 7,76 sec, 1000 m: Jeremy Hofmann (GS Wilsdruff) 3:39,36 min, 4 x 50 m: GS Tharandt 33,23 sec, Hoch/Weit: Philipp Grunze (Weißeritzgymnasium Freital) 1,23 m/3,89 m, Schlagball: Quan Anh Phan (Weißeritzgymnasium Freital) 45,50 m, Sch B – 75 m/Kugel: Leo Stegmann (TuS Dippoldiswalde 1992) 11,12 sec/8,10 m, 1000 m: Christoph Klemm (SG Stahl Schmiedeberg) 3:19,97 min, 4 x 75 m: Weißeritzgymnasium Freital) 47,05 sec, Hoch/Weit: Friedrich Kleinert (MS Klingenberg) 1,31 m/4,18 m, Speer: Steve Gärtner (SG Lok Hainsberg) 20,67 m, Sch A – 100 m: Stefan Wohlfarth (SG Motor Freital) 12,96 sec, 1000 m: Julian Müller (SG Stahl Schmiedeberg) 3:10,43 min, 4 x 100 m: Lessing-MS Freital II. 56,04 sec, Hoch/Weit: Jonas Pohontsch (SG Weißig 1861) 1,45 m/4,69 m, Kugel: Stefan Effenberger (Lessing-MS Freital) 10,98 m, Speer: Siri Phoodet (Lessing-MS Freital) 36,56 m, MJB – 100 m: Kenny Lau (Lessing-MS Freital) 12,83 sec, 1500 m/Speer: Christian Rose (SG Lok Hainsberg) 5:06,82 min/38,40 m, 4 x 100 m: Lessing-MS Freital 51,86 min, Hoch: Martin Neubert (MS Klingenberg) 1,33 m, Weit: Ole Clausnitzer (SG Weißig 1861) 5,37 m, Kugel: Boris Adrianow (Lessing-MS Freital) 9,47 min, MJA -100 m: Patrick Rösel (SG Weißig 1861) 12,39 sec, 1500 m/Speer: Felix Just (SG Weißig 1861) 4:55,11 min/50,66 m, 4 x 100 m: SG Weißig 1861 51,04 sec, Hoch/Kugel: Christian Seidel (SG Lok Hainsberg) 1,70 m/9,53 m, Weit: Michael Hönisch (Pestalozzi-Gymnasium Heidenau) 5,73 m,

Schi D – 50 m/600 m/Weit: Anika Metzner (GS Kurort Hartha) 8,51 sec/2:16,39 min/3,32 m, 4 x 50 m: GS Wilsdruff 42,26 min, Schlagball: Luise Herwig (GS Wilsdruff) 19,50 m, Schi C – 50 m/Weit: Anna Wagner (Weißeritzgymnasium Freital) 7,56 sec/4,25 m, 800 m: Felicitas Ender (SG Lok Hainsberg) 2:56,54 min, 4 x 50 m: SG Weißig 1861 33,68 sec, Hoch: Elise Friebel (GS Wilsdruff) 1,11 m, Schlagball: Johanna Brühl (GS Tharandt) 31,50 m, Schi B – 75 m/Weit: Theresa Hauffe (ESV Lok Bad Schandau) 10,80 sec/4,75 m, 800 m: Magdalena Liebscher (SSV Altenberg) 2:39,94 min, 4 x 75 m: SG Weißig 1861  44,77 sec, Hoch: Lina Wolfram (SG Weißig 1861) 1,34 m, Schlagball: Lena Adler (ESV Lok Bad Schandau) 45,50 m, Schi A – 100 m/Hoch: Hanna Ulbricht (TuS Dippoldiswalde 1992) 13,78 sec/1,46 m, 800 m: Sarah Farwick (SSV Altenberg) 2:43,10 min, 4 x 100 m: SG Motor Freital 57,76 sec, Weit/Kugel: Luise Zimmermann (SG Weißig 1861) 4,69 m/10,86 m, Speer: Jessica Hohlfeld (ESV Lok Bad Schandau) 19,07 m, WJB – 100 m/800 m/Weit: Sophia Grätz (SG Weißig 1861) 13,72 sec/2:36,42 min/4,70 m, 4 x 100 m: SG Weißig 1861 2:36,42 min, Hoch: Julia Stollberg (MS Klingenberg) 1,20 m, Kugel/Speer: Lisa Jürgenlohmann (SG Motor Freital) 8,62 m/26,44 m, WJA – 100 m/800 m/Hoch/Weit/Speer: Anne Hartmann (SG Motor Freital) 13,94 sec/2:41,28 min/1,49 m/4,25 m/14,93 m.

(WoVo)