Aktuelle Infos


8. Juni 2020

Kinder- und Jugenderholungsmaßnahmen im Sommer erlaubt

Kinder- und Jugenderholungsmaßnahmen können wieder in den Sommerferien in Sachsen stattfinden. Für Vereine und Einrichtungen, die sich dafür interessieren, ist wichtig, dass sie sich zunächst überlegen sollten, wohin die Reise mit den Kindern und Jugendlichen hingehen soll.

Danach muss dort angefragt werden, wie das hausinterne Hygienekonzept aussieht und welche Maßnahmen beim Besuch einzuhalten sind. Zudem müssen eigene Hygienemaßnahmen für die Maßnahme erarbeitet werden, die dann den Teilnehmer und Eltern mitgeteilt werden.

Für die Touren und Ausflüge bzw. die Zieleinrichtungen wird also ein Hygienekonzept benötigt. Dieses muss aber nicht mit der kommunalen Behörde abgesprochen werden. Auch wenn es vielleicht keine „gewöhnliche“ Ferienfreizeit werden kann, unterstützt die Sportjugend des KSB und der interessierte Vereine und Einrichtungen gerne bei kreativen Alternativlösungen. Hilfe beim Planen bekommt ihr auch über das folgende Dokument des Kinder- und Jugendring Sachsen e.V.:

https://www.kjrs.de/fileadmin/user_upload/kjrs/downloads/dokumente_arbeitshilfen/kjrs_coronahygienekonzept_jugenderholung_20200518.pdf?fbclid=IwAR0HOjQAX9l1uDVM8_S2l1BkP7iRo4032UKnrwykbZ2LOMuCOJEesBvGvUs

(lwu/skl)