Aktuelle Infos


10. Februar 2009

Internationales Deutsches Turnfest 2009 in Frankfurt/M.

Letzten Sonnabend fand in der Sporthalle des ESV Lokomotive Pirna das erste Training zum Erlernen der Übung für die große Stadiongala des DTB statt.

30 Teilnehmerinnen aus fünf Vereinen des Sächsischen Turnverbandes studierten eine Ballgymnastik-Übung von 7:20 min Länge ein. In den ersten Übungseinheiten wurde vor allem der Umgang mit dem Ball geübt, da das Handgerät „Ball“ ja während der Vorführungen nicht ungewollt der Sportlerin verloren gehen sollte.

Da alle Teilnehmerinnen das Handgerät gut beherrschten, konzentriert mitarbeiteten, konnten am Abschluss des ersten Trainings mehrere Gesamtdurchgänge absolviert werden.

Trotz alledem müssen jetzt die Teilnehmerinnen noch viele Stunden ihrer Freizeit in ihren Heimatvereinen (Dresden, Bautzen, Stolpen, Weinböhla) für das Festigen der Übung aufbringen, um auch bei den Proben mit den Choreografen dann eine perfekte Übung darbieten zu können.

Außerdem steht bereits der nächste große Trainingstermin (22.03.2009) mit zwei DTB-Referenten zur Einstudierung der Übung „Weißer Rahmen“ bei allen fest im Terminkalender. Hier heißt es für die ca. 45 Teilnehmerinnen aus Sachsen Übungselemente für die Stadiongala zu 23 Bildern über eine Zeitschiene von 90 min zu erlernen.

Danach kommt schon am 25./26.04.2009 die erste große Generalprobe in Baunatal und dahin wollen die Teilnehmerinnen gut gerüstet fahren. Daher gilt es für alle fleißig üben.

Für die Sportfreundinnen ist schon das Training mit einem hohen zeitlichen Aufwand verbunden, da sie alle beruftätig, Familienmutti oder auch Schülerinnen sind. Jedoch haben alle ein gemeinsames Ziel – Teilnahme an der Stadiongala 2009 (05.06.2009, 20.15 Uhr, in der Commerzbank-Arena) in Frankfurt/M..

Die Sportfreundinnen des ESV Lokomotive Pirna e.V. sagen bereits jetzt schon vielen Danke an den Vorstand des Vereines und der Geschäftsleitung der Stadtwerke Pirna für die finanzielle Unterstützung. (Wehner)

 

Bild_10_1.jpg   Bild_9_1.jpg