Aktuelle Infos


22. Januar 2011

Hüfner und die Linger-Brüder siegen in Altenberg

IMG_0597.jpgTatjana Hüfner hat ihre Weltcupführung ausgebaut. Beim Weltcup in Altenberg vor einer tollen Zuschauerkulisse konnte sie im zweiten Lauf  die nach dem ersten Lauf vorn liegende Natalie Geisenberger noch schlagen. Diese hatte zuvor neuen Start- und Bahnrekord auf der Altenberger Anlage erzielt. Hüfner konnte dann den Bahnrekord noch einmal verbessern. Mit Anke Wischnewski auf Rang 3 gab es bei den Damen einen überzeugenden Erfolg für Deutschland.

Wie gut die von Eismeister Ralf Mende betreute Bahn  ist, zeigte dann auch das östereichische Doppel Andreas und Wolfgang Linger. Auch sie fuhren neuen Bahnrekord. Mit dem Duos Tobias Wendl/Tobias Arlt und Toni Eggert/Sascha Benecken kamen die Deutschen auf die Plätze 2 und 3. (WoVo)