Aktuelle Infos


22. Februar 2010

HSV verbleibt in Sachsen-Oberliga

heid_1_1.JPGDie Faustballmänner des Heidenauer SV werden zumindest in der nächsten Hallensaison erneut in der Sachsen-Oberliga spielen müssen. Das Team um Torsten Martin konnte am Wochenende den Heimvorteil um den Aufstieg in die 2. Bundesliga Süd nicht nutzen. Dabei startete der Sachsenmeister mit einem 3:0 Sieg gegen die TG Biberach ganz verheißungsvoll ins Turnier. Im zweiten Gruppenspiel verlor man dann aber auch genauso so deutlich gegen ASV Veitsbronn. Trotzdem gelang der Sprung ins Halbfinale. Doch auch gegen TV Unterhaugstett fand der HSV, der mit seinem gesamten Kader antrat, keinen Spielfaden. Damit standen die Schwaben als erster Aufsteiger fest. Den zweiten Platz in der 2. Bundesliga sicherte sich ASV Veitsbronn. Im Spiel um den dritten Platz verlor der Gastgeber dann auch noch das Spiel gegen den SV Kubschütz. Damit ist auch das Nachrücken nicht mehr möglich, falls einer der beiden qualifizierten Mannschaften noch zurückziehen sollte. (WoVo)