Aktuelle Infos


5. Januar 2021

Her mit den alten Tretern!

Der TSV Seifersdorf nimmt an einer Kampagne teil, um Menschen in ärmeren Ländern zu unterstützen. In Kooperation mit der Organisation SHUUZ wirbt der Verein aus dem Osterzgebirge nun darum, gebrauchte Schuhe nicht in den Müll zu werfen, sondern sie am Waldsportplatz Seifersdorf, Am Waldesrand, 01744 Dippoldiswalde, abzugeben. Dort befindet sich eine beschriftete Holzkiste, in dem die alten Schuhe ab sofort gesammelt werden. 

TSV-Fußballspieler Valentin Herlt dazu: Mit unserem Projekt Hängt eure Treter nicht an den Nagel, bringt sie zum TSV Seifersdorf’ wollen wir eine größtmögliche Menge an Schuhen sammeln und zahlreiche Menschen glücklich machen. Auch wenn es wie ein Tropfen auf den heißen Stein wirkt, gilt es vorweg zu gehen und ein Statement zu setzen! Hierfür brauchen wir Eure Unterstützung!, sagt der 20-JährigeWir sammeln Schuhe aller Art, bitte verzichtet auf verschmutzte und verschlissene Exemplare. 

Viele der weggeworfenen Schuhe sind noch sehr gut erhalten. Sie könnten von Menschen, die sich keine neuen Schuhe leisten können, weitergetragen werden und sind daher viel zu schade für die Müllhalde. SHUUZ und seine Partner helfen Menschen auf der ganzen Welt, die sich keine oder nur minderwertige Schuhe leisten. Sie unterstützen mit der Aktion Händlerfamilien, Ihre Existenz zu sichern und Käufern, gute und günstige Schuhe zu bekommen. 

Außerdem werde so Müll vermiedenRohstoffe eingespart und die Umwelt entlastet. 

Haushalte, Schulen, Kindergärten, Vereine und andere Institutionen können gebrauchte Schuhe sammeln, so wie jetzt der TSV Seifersdorf, und mit einer kostenfreien Paketmarke an SHUUZ schicken. SHUUZ zahlt dafür einen maximalen Erlös. Diese Summe können die Einsender zum Beispiel gezielt einer selbst gewählten gemeinnützigen Organisation spenden.  

Mehr dazu auch im Video auf dem Facebook-Portal des TSV:

https://www.facebook.com/tsvseifersdorffussball/videos/895390304540824/

(skl/Foto: tsv)