Aktuelle Infos


4. August 2009

Heim-WM ohne Müller

Vom 15. bis 23. August findet in Berlin die Leichtathletik-Weltmeisterschaft statt. Das war eigentlich auch das Jahresziel für Wolfram Müller von der LG Asics Pirna gewesen. Bis Ende April lief die Vorbereitung für den mehrfachen Deutschen Meister und Junioren-Europameister auch wie geplant. Noch beim RENTA Oberelbe-Marathon verbesserte er seinen eigenen Streckenrekord über 10 km. Doch im anschließenden Trainingslager zog er sich eine Verletzung zu, die ihn weit zurück warf. Nach längeren Trainingsausfall und Neuaufbau hatte er am Sonntag nun die letzte Chance bei der DLV-Gala in Bochum-Wattenscheid noch die Norm von 3:36,20 min über 1500 m zu laufen. Doch Wolfram Müller lief das Rennen nicht zu Ende und gab wie bereits zwei Tage zuvor bei einem Meeting in Leverkusen auf. Der Schützling von Trainer Klaus Müller scheiterte bereits im letzten Jahr an der Qualifikation für die Olympischen Spiele in Peking. Wie die Leistungssportlaufbahn des 28-jährigen nun weiter geht, ist ungewiss. (WoVo)