Aktuelle Infos


28. Dezember 2019

Halbfinalduelle im Kreispokal ausgelost

Nach den Viertelfinalduellen im Kreispokal vor wenigen Tagen steht nun fest, welche Handballteams in der Vorschlussrunde aufeinandertreffen werden. Die Halbfinalpartien sollen am 8. Februar 2020 ausgetragen werden. Auch im Bezirkspokal fanden die Viertelfinalspiele bereits statt. Die Halbfinalpartien sollen laut Spielleiter Klaus Eisenblätter noch im Jahr 2019 ausgelost werden. Aus dem Landkreis ist in diesem Wettbewerb bei den Frauen noch die HSG Weißeritztal (Freilos im Viertelfinale) dabei, bei den Männern ist noch die 2. Mannschaft der SG Pirna/Heidenau vertreten. Sie hatte sich bei der SG Weixdorf mit 30:22 durchgesetzt. Die SG Pirna/Heidenau III trat indes nicht zu ihrem Viertelfinale bei den Radeburger Handballern an, weil sie mit personellen Problemen zu kämpfen und am Pokalspieltag nicht genug Spieler zur Verfügung hatte.

 

Kreispokal:
Männer, Halbfinale (am 8. Februar 2020):
HSV Weinböhla III – USV TU Dresden II
Sportfreunde 01 Dresden III – SG Bärenstein/Bad Gottleuba

Viertelfinale:
Sportfreunde 01 Dresden III – SV Niederau III  28:25
SG Bärenstein/Bad Gottleuba – SG Pirna/Heidenau IV  30:25
HSV Weinböhla III – SG Motor Wilsdruff  35:16
Freilos: USV TU Dresden II

 

Frauen, Halbfinale (am 8. Februar 2020):
HSG Weißeritztal II – SG Bielatal
SG Weixdorf – Sportfreunde 01 Dresden III

Viertelfinale:
HSG Weißeritztal II – Blau-Weiß Gröditz  32:28
Freilose: SG Bielatal, SG Weixdorf und Sportfreunde 01 Dresden III

 

 

Bezirkspokal:
Männer, Halbfinale (soll noch Ende 2019 ausgelost werden):
Dabei sind noch: SG Pirna/Heidenau II, TSV 1862 Radeburg, ESV Dresden und mit einem Freilos im Viertelfinale, die Reserve des HSV Dresden.

Viertelfinale:
TSV 1862 Radeburg – SG Pirna/Heidenau III Gäste sind nicht angetreten, Radeburg weiter
SG Weixdorf – SG Pirna/Heidenau II  20:33
ESV Dresden – SV Niederau II  33:20
Freilos: HSV Dresden II

Frauen, Halbfinale:
Dabei sind: SHV Oschatz, Radebeuler HV, SG Klotzsche II und die HSG Weißeritztal

Viertelfinale:
Sportfreunde 01 Dresden II – SHV Oschatz  16:17
Radebeuler HV – TSV 1862 Radeburg  33:14
SG Klotzsche II – HSV Weinböhla II Gäste sind nicht angetreten
Freilos: HSG Weißeritztal

 

(skl/Foto: skl)