Aktuelle Infos


6. März 2020

Generationswechsel beim Pirnaer Ruderverein

Lisa Wunderlich ist neue Vorsitzende des Pirnaer Rudervereins 1872. Die 26-jährige Pirnaerin (3. v. l.) wurde am Mittwochabend bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des PRV gewählt. Sie ist seit ihrem achten Lebensjahr im Verein, nahm an mehreren Wettkämpfen erfolgreich teil, ruderte unter anderem auch mit der Renngemeinschaft  Pirna/Wurzen in der Frauen-Bundesliga. Seit 2016 ist die als Jugendsportkoordinatorin bei der Sportjugend des Kreissportbunds (KSB) tätige Lisa Wunderlich im Vorstand des Vereins engagiert, wo sie als Vereinssprecherin agierte. Die in der Nähe des Bootshauses an der Elbe aufgewachsene neue Vereinsvorsitzende folgt auf Johannes Zeibig.

Der 67-jährige Unternehmer aus Pirna hatte das Ehrenamt seit 2007 inne. Zeibig war außerdem seit 25 Jahren im Vorstand aktiv.

Zur Verabschiedung erhält er die Goldene Ehrennadel des Landessportbundes. KSB-Präsident zeichnete bei der Mitgliederversammlung im „Bootshaus“ zudem Dr. Georg Liessem aus.  Ihm wurde die  Ehrennadel des Kreissportbundes verliehen. Seit 2006 hatte Dr. Liessem den Posten des stellvertretenden Vorsitzenden Verwaltung bei PRV übernommen. Auch er hört dort auf.
Aber jeder Abschied ist auch ein Neuanfang. So wurde nun der neue Vorstand gewählt. Dazu zählt nun als neuer stellvertretender Vorsitzender Verwaltung Erik Steinführer. Stellvertretender Vorsitzender Sport bleibt Uwe Wiedner. Schatzmeisterin ist Cornelia Böhmer, für Instandhaltung zeichnet Dietmar Brückner verantwortlich. Jugendwart ist Paula Wiedner. Die Aufgaben des Vereinssprechers übernahm Christian Ziegra. Die neue Vorsitzende Lisa Wunderlich freut  sich auf ihre kommenden Aufgaben im Verein. Sie will in diesem Jahr auch erstmals an den Ruder-Masters teilnehmen. Das sind die Weltmeisterschaften im Seniorenbereich, bei denen man ab 27 Jahren starten darf.
(skl/Foto: privat)