Aktuelle Infos


26. November 2020

Fußballjahr 2020 vorzeitig beendet

Der Ball rollt 2020 nicht mehr auf den Fußballplätzen der Region. Auf Grundlage der für den kommenden Monat vorgesehenen behördlichen Verfügung können laut einer Mitteilung des Kreisfußballverbands KVFSOE vom heutigen Donnerstag im Monat Dezember keine Fußballspiele mehr durchgeführt werden. Das Verbandspräsidium hat die Staffelverantwortlichen angewiesen, die entsprechenden Spiele abzusetzen. Sofern sich die Verfügungslage ändert und eine Wiederaufnahme des Spiel- und Trainingsbetriebes möglich ist, will der KVFSOE darüber informieren.
Zuvor hatte schon der sächsische Landesverband SFV mitgeteilt, dass im Jahr 2020 auf Verbandsebene keine Fußballpflichtspiele mehr ausgetragen werden. Diese Entscheidung gilt für den gesamten Landesspielbetrieb aller Altersklassen des SFV.
Dieser Schritt hänge ebenfalls mit der Entscheidung von Bund und Ländern zusammen, die beschlossenen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie vom 28. Oktober bis zum 20. Dezember 2020 zu verlängern. Die neue Corona-Schutz-Verordnung des Freistaates wird voraussichtlich am Freitag, dem 27. November 2020, verabschiedet.
Seit Anfang November, mit Beginn des ursprünglich auf November beschränkten Teil-Lockdowns, wurden keine Partien mehr ausgetragen. Die Winterpause auf den Fußballplätzen im hiesigen Landkreis hätte in den kommenden Tagen bevorgestanden. Sie wurde nun quasi vorgezogen. Nachholspiele könnten aber zumindest theoretisch auch in den Wintermonaten ausgetragen werden. Die Hallenfußballsaison 2020/21 war bereits vor Kurzem wegen der Coronavirus-Lage abgesagt worden. Zusätzliche Spieltermine wären damit frei, wenn denn wieder Fußball gespielt werden darf.
(skl/Foto: skl)