Aktuelle Infos


21. Juni 2010

Fußballer spielten letzmalig getrennt um Kreispokale

P6278619_1.JPGDie beiden Kreisverbände Fußball der Sächsischen Schweiz und des Weißeritzkreises spielten am Wochenende die letzten Kreispokale in ihrer Verantwortung  aus.

Für die Sächsische Schweiz fanden die Spiele in Dürrröhrsdorf statt. Bei den Männern setzte sich TuS Einheit Wehlen mit 2:1 gegen SC Einheit Bahratal-Berggießhübel durch. Der FSV 1924 Bad Schandau gewann klar mit 9:2 bei den Frauen gegen SSV 1862 Langburkersdorf.

Der Weißeritzkreis nutzte die Sporttage in Schmiedeberg für die Pokalendspiele. Bei den Männern siegte der Hainsberger SV mit 2:1 gegen SV Blau-Weiß Glashütte. Der Hartmannsdorfer SV Empor 1922 ist Pokalsieger bei den Frauen. Die Spg. Schlottwitz/Reichstädt wurde mit 7:1 geschlagen.

Am Sonnabend findet letztmalig das Superkreismeisterfinale der beiden Verbände bei den Frauen (Anstoß:14.00 Uhr) und Männern (Anstoß:16.00 Uhr) in Dorfhain statt. (WoVo)