Aktuelle Infos


18. Januar 2021

Frist für Online-Bestandsmeldung endet in Kürze

Schlussspurt bei den diesjährigen Online-Bestandsmeldungen der Sportvereine in Sachsen. Vereinsvertreter sollten am besten bis einschließlich 20. Januar ihre aktuellen Mitgliederdaten (Stand 1. Januar 2021) in das Vereinsverwaltungsprogramm „VermiNet“ eingeben. Die letzte Eingabefrist für alle Sportvereine in Sachsen endet laut Landessportbund am 31. Januar 2021. Danach haben auch die Mitarbeiter des KSB keinen Zugriff mehr auf Änderungen via „VermiNet“ (Mitgliederdaten, Breitensportantrag, usw.).

Rund 80 Prozent der über 300 Sportvereine aus dem Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge haben bis zum heutigen Montag ihre Online-Bestandsmeldungen abgeschlossen. Das bedeutet jedoch auch, dass fast 60 Vereine noch nicht die Chance dazu genutzt haben.    

Die Mitgliederdaten sind allerdings auch die Grundlage für den Erhalt von Sportfördermitteln im Jahr 2021. Vereine, die nicht bei der Online-Bestandsmeldung mitmachen, verpassen damit die Möglichkeit auf Förderung. Wer in den kommenden Tagen Hilfe bei der Eingabe der Mitgliederdaten in „VermiNet“ benötigt, wendet sich bitte an KSB-Mitarbeiter Pierre Heinrich, Telefon: 03501-4919014, E-Mail: heinrich@kreissportbund.net .   

Die Vereine werden außerdem in dieser Woche noch einmal über die beim KSB registrierten E-Mail-Adressen an ihre Teilnahme an der aktuellen Online-Bestandsmeldung erinnert. Wer seine Mitgliederdaten bereits erneuert hat, kann diese E-Mail des KSB gerne ignorieren.

 

Online-Link zu „Verminet“ (Bestandsmeldung für Sportvereine):
https://www.verminet.de/

   

 (skl/Foto: skl)