Aktuelle Infos


18. November 2010

Friedrich knapp Zweiter

IMG_2380_1.JPGFür die Bobsportler begann am Mittwoch im österreichischen Igls die Europacupsaison 2010/2011. Auf der 1220 Meter langen Olympiabahn von 1964 und 1976 wurden zunächst die Zweierbobs ins Rennen geschickt. Der Pirnaer Francesco Friedrich, der für den SC Oberbärenburg startet, hatte dabei einen nahezu optimalen Auftakt. Beim ersten Wettbewerb schrammte er mit seinem Anschieber Roman-Mark Stoutjesdijk ganz knapp am obersten Podestplatz vorbei. Nach zwei Läufen fehlte am Ende der Hauch einer Hundertstelsekunde. Der Sieg ging an das österreichische Duo Jürgen Loacker und Matthias Adolf.

Der zweite Europacup wurde am Donnerstag ausgefahren. Wieder platzierte sich Friedrich, diesmal mit Jannis Baecker, auf dem zweiten Platz. Der Rückstand auf die Österreicher war mit 0,04 Sekunden erneut sehr knapp. Francesco Friedrich war in allen vier Läufen der Schnellste am Start. Der Europacup in Igls wird mit zwei Viererwettbewerben am Sonnabend und Sonntag fortgesetzt. (WoVo)