Aktuelle Infos


30. September 2020

Freital dreht Auftaktduell gegen Leipzig

Mit einem Sieg gegen den TSV Leipzig sind die Volleyballfrauen des SC Freital in die neue Sachsenliga-Saison gestartet. Das Team von Trainer Christian Straube setzte sich nach anfänglichen Schwierigkeiten mit 3:1 (18:25, 25:23, 25:11, 25:16) durch.

Ein Duell gegen die Messestädterinnen hätte es auch im Landespokalendspiel der Vorsaison gegeben, das aber wegen der Coronavirus-Lage letztendlich abgesagt worden war. Pokalfeeling kam aber auch am Sonnabend nicht auf. Die jetzige Heimpartie der nach der Vereinsfusion zur neuen Saison in neuen Farben angetretenen ehemaligen Hainsbergerinnen fand ohne Zuschauer statt.

Allerdings bot der SCF seinen Fans online einen Live-Stream an, der laut Verein auch gut genutzt wurde. Leipzig war wie die ebenfalls neu formierten Gastgeberinnen noch nicht eingespielt, kam aber deutlich besser ins Spiel. Die Freitalerinnen agierten anfangs zu nervös und leisteten sich zu viele individuelle Fehler im Aufschlag und der Annahme.

Nach dem verlorenen ersten Satz stellte Straube taktisch um, auch stellte sich sein Team zunehmend besser auf den Gegner ein. Dank einer Leistungssteigerung und dem knapp gewonnenen zweiten Satz kippte die Partie zugunsten der Heimmannschaft.  Voller Euphorie und durch zwei atemberaubende Aufschlagserien ließ das Team den Leipzigerinnen kaum eine Chance. Auch der vierte Durchgang ging dann klar an die Gastgeberinnen.

„Wir haben es hinbekommen, unsere Taktik so zu verändern, dass wir Leipzig ärgern konnten und dann den Auftaktsieg geholt haben“, so Straube. „Jetzt gilt es, dass sich das Team weiter einspielt.“

Das zweiten Spiel zum Saisonauftakt der Freitalerinnen gegen den FSV Reichenbach musste vorab abgesagt werden. Die „Wildcats“ aus dem Vogtland hatten sich nach einem Coronavirus-Fall in Quarantäne begeben müssen. Die Partie wurde verschoben.

Am 10. Oktober bestreitet der SC Freital sein nächstes Punktspiel. Dann geht es ab 12 Uhr beim SSV Fortschritt Lichtenstein II darum, gegen die Gastgeberinnen die nächsten Punkte einzufahren.

 

Weitere Neuigkeiten vom Volleyball-Wochenende folgen.

 

(skl/Foto: SCF)