Aktuelle Infos


17. August 2009

Fotoimpressionen vom 5. DAK-Festungslauf Königstein

Der 5. DAK-Festungslauf am Freitagabend brach alle bisherigen Rekorde.

 

DSC04504_1.JPG P8141568_1.JPG

In der Stadt laufen die Vorbereitungen für Lauf über 7,8 km (links), während auf

der Festung die Anmeldungen für den 1,8 km -Lauf vorgenommen werden.

 

DSC04511_1.JPG P8141588_1.JPG

 

Das Feld am Startbogen in Königstein (links). Auf der Festung wartet alles auf den

Startschuß von  Schließkapitän Clemens, der schnell noch von Moderator Mario

Eichler interviewt wird.   

 

 

P8141601_1.JPG P8141618_1.JPG

 

Die 92 Mädchen und Jungen starten zu ihrer Runde über 1,8 km. Nach 4:40 min

sind die Ersten schon wieder im Ziel. Als Belohnung erhalten alle Teilnehmer

eine Medaille.

 

 P8141632_1.JPG P8141653_1.JPG

 

Für die Jüngsten Teilnehmer gibt es Zuckertüten. Dann stürmt auch schon der

Sieger über 7,8 km ins Ziel, Ilja Slawenski aus Bragin.

 

P8141672_1.JPG P8141709_1.JPG

 

Die schnellste Frau ist Christin Marx (TSV Dresden). Der älteste Teilnehmer kommt

mit Wilhelm Paul von der LG Asics Pirna. Er ist Jahrgang 1934.

 

P8141717_1.JPG P8141729_1.JPG

 

Der jüngste Teilnehmer des Tages ist Anton Müller vom Kanuclub Dresden. Er ist

Jahrgang 2004. Mit Spannung wird die Siegerehrung vor der Bühne verfolgt.

 

P8141742_1.JPG P8141756_1.JPG

 

So richtig angeheizt wurde die Stimmung von einer Feuershow eines Gauklerduos.

 

P8141817_1.JPG P8141819_1.JPG

 

Die Gesamtsieger des Laufes über 7,8 km Ilja Slawenski (2. von links) und Christin Marx

(4. von links) mit dem Gesamtleiter der Veranstaltung, Jens Dzikowski, dem Schließkapitän

Clemens und Vertretern der DAK.

Rechtes Foto: Die männlichen Sieger in den Altersklassen.

 

P8141830_1.JPG P8141764_1.JPG

 

Die weiblichen Altersklassensiegerinnen (links). Mit der untergehenden Sonne ging

der 5. DAK-Festungslauf Königstein zu Ende. Auf ein Wiedersehen am 13. August 2010.