Aktuelle Infos


23. November 2010

Fit ins Jahr 2011

sj_logo_4c_1.jpgDie Sportjugend Sächsische Schweiz – Osterzgebirge engagiert sich seit vielen Jahren im Elementarbereich. Neben der Organisation von Sporttobetagen mit Dino Bruno, sowie Vorschulkindersportfesten in Pirna und Freital bildet die Sportjugend seit dem Jahr 2009 auch Erzieherinnen fort. Des Weiteren ist in diesem Jahr das Modellprojekt „Sportbetonte KITA“ hinzugekommen.

Ziel der vielfältigen Projekte ist es, die Entwicklung der Kinder positiv zu beeinflussen, die Erzieher zu qualifizieren, sowie die Eltern zu sensibilisieren und neue Mitglieder für die Sportvereine zu gewinnen.

Alle KITA´s können sich im kommenden Jahr auf etwas ganz Besonderes freuen, denn zu diesem Thema erscheint im Jahr 2011 erstmals ein Bewegungskalender aus dem Bereich „Kinderwelt ist Bewegungswelt“ der Deutschen Sportjugend. Wir möchten uns an dieser Stelle recht herzlich für die Zusendung von 150 Exemplaren bedanken. Sie werden z. Z. durch die Unterstützung des Landratsamtes an alle Kindereinrichtungen im Landkreis verteilt. Der Kalender soll Kinder im Alter von vier bis zehn Jahren und ihr familiäres Umfeld zu mehr Bewegung im Alltag anregen. In jedem Monat werden vier Bewegungsspiele (zwei für Kinder- und Wohnzimmer und zwei für Garten, Hof und Spielplatz) vorgestellt, welche die Kinder auffordern aktiv zu werden. Die Spiele sind mit wenig Material zu bewerkstelligen und eignen sich für Kleingruppen, Paare oder einzelne Kinder. Die Spielideen werden in kindgerechter Form und unterstützt durch farbenfrohe Illustrationen dargestellt. Weiteren interaktiven Charakter erhält der Bewegungskalender mit der Aufforderung an die Kinder ihre Bewegungsphasen täglich mit verschiedenen Symbolen ins Kalendarium einzuzeichnen. Ein Seil kann für Seilchenspringen stehen oder ein Fahrrad für den Radweg zur Schule. Außerdem beinhaltet der Kalender Tipps und Ratschläge für Eltern, sowie einen Wettbewerb mit tollen Preisen. 

Die Gesundheit aller Kinder – egal ob Mitglied im Sportverein oder nicht – liegt uns am Herzen. Wir möchten auf einfachen und spielerischen Weg die Kinder an einen gesunden und bewegungsreichen Alltag heranführen. (Faber)