Aktuelle Infos


4. Juli 2011

Finale Kinder- und Jugendsportspiele und Dreibahnentournee

IMG_3290.jpgDie letzte Station der Dreibahntournee der Rennrodler, die gleichzeitig auch Abschluss der diesjährigen Kinder- und Jugendsportspiele war, fand am Sonnabend auf der Altenberger Rennschlitten- und Bobbahn statt. Dafür hatten sich die Altenberger sehr viel vorgenommen, denn sie wollten so viele wie mögliche Gesamtsiege holen. Bei den vorhergehenden Stationen in Bautzen und Zwickau schufen sie dafür schon beste Voraussetzungen. Auch in Altenberg gab es wieder verschiedene Teilwettkämpfe, die dann zum Tagesergebnis zusammengerechnet wurden.

Es gab eine Startwertung, eine Rodelwertung und eine Differenzwertung. So mussten alle gut Starten, gut Rodeln und beim Rodeln möglichst zwei zeitgleiche Läufe herunterbringen. Das gelang mit einer überragenden Leistung den Mädchen der Jugend B. Sie holten sowohl in der Tages- wie auch Gesamtwertung alle drei Podestplätze. Am Ende hatte Nadine Wroblewski die Nase vorn, gefolgt von Jessica Tiebel und Tina Müller. Der zweite Tagessieg, der auch mit dem Gesamtsieg verbunden war, ging an Lukas Smitkiewicz bei der Jugend C1. Insgesamt 65 junge Rodler aus sieben Vereinen waren am Start. Weitere Tagessiege gingen nach Oberwiesenthal (4 x) und Zwickau (2 x). (Fleischer/WoVo)

 

Die Goldmedaillengewinner – Sommerrodeln (02. Juli) Altenberg

männlich – Jugend D: Alexander Werner (Oberwiesenthal), Jugend C1: Lukas Smitkiewicz (Altenberg), Jugend C2: Patrick Weber (Oberwiesenthal), Jugend B: Tobias Heinze (Zwickau), weiblich – Jugend D: Sina Zöllner (Zwickau), Jugend C1: Alida Wagner (Oberwiesenthal), Jugend C2: Emily Fischer (Zwickau), Jugend B: Nadine Wroblewski (Altenberg).

Alle Ergebnisse unter: www.rbsv.de