Aktuelle Infos


29. Februar 2020

Erneuter Finaleinzug für Hainsberg

Die Volleyballfrauen von Sachsenligist Hainsberger SV haben nach 2019 erneut das Finale im Landespokalwettbewerb erreicht. Bei einem von zwei Halbfinalturnieren bezwangen die Freitalerinnen am Sonnabend in der heimischen Sporthalle in der Richard-Wolf-Straße beide Gegnerinnen aus Leipzig. Zunächst gewann das Team von Trainer Christian Straube gegen den TSV Leipzig II mit 3:0 (25:14, 25:9, 25:16), der dann auch noch gegen den Sachsenklasserivalen L.E. Volleys II mit 0:3 unterlag.

Im entscheidenden Duell gegen Sachsenklasse-Spitzenreiter L.E. Volleys II machte es der Sachsenliga-Aufsteiger spannend. Es wurde ein echter Krimi. Am Ende setzten sich die Gastgeberinnen jedoch nach einem hart umkämpften Match um das Finalticket mit 3:2 (21:25, 25:17, 27:25, 20:25, 15:11) durch.

Im Endspiel am 25. April trifft der HSV auf Sachsenligakontrahent  TSV Leipzig. Die 1. Mannschaft der Messestädterinnen hatte das zweite Halbfinalturnier in Chemnitz für sich entschieden.
(skl/Foto: privat)